You are here

Share page with AddThis

BeratungsCenter Kundentelefon

Sie haben Fragen zu Produkten, Anwendungen, Tankmischungen oder der Situation auf Ihrem Feld? Wir sind gerne für Sie da. Telefonisch und per Whats App.

So erreichen Sie uns: +49 800 3240275 (gebührenfrei) Jetzt auch per WhatsApp: +49 173 4691328

Ansprechpartner: Dr. Volker Lassak, Ralf Brune

BeratunsCenter

Sie haben Fragen zu Produkten, Anwendungen, Tankmischungen oder der Situation auf Ihrem Feld? Wir sind gerne für Sie da. Telefonisch und per Whats App.

So erreichen Sie uns: +49 800 3240275 (gebührenfrei) Jetzt auch per WhatsApp: +49 173 4691328

Ansprechpartner: Dr. Volker Lassak, Ralf Brune

Welche besonderen Eigenschaften besitzt Ihre neue Rapssorte Aganos?

Aganos hat einen sehr hohen Kornertrag (Note 9), ist sehr winterhart und standfest und verfügt über Resistenzen gegen Phoma und das Wasserrübenvergilbungsvirus (TuYV)

Wie ist der Zulassungstand der fungiziden Rapsbeize Vibrance OSR in D und welche Krankheiten werden abgedeckt?

Vibrance OSR ist eine fungizide Beize mit den Wirkstoffen Fludioxonil, Metalaxyl-M und Sedaxane. Die Notfallzulassung erlaubt die Bekämpfung von Auflaufkrankheiten inkl. Falscher Mehltau und Rhizoctonia in Raps vom 01.06.2020 bis 28.09.2020 für 120 Tage.

Welcher Abstand zu Gräben ist beim Einsatz von Colzor Trio einzuhalten?

Gräben zählen zu den "übrigen Flächen". Somit ist ein Abstand von 5 m einzuhalten. 

Wie groß muss der Behandlungsabstand von Colzor Trio zu ökologisch bewirtschafteten Flächen sein? Die Flächen sind bereits beerntet.

 

Es spielt keine Rolle, ob die ökologisch bewirtschafteten Flächen beerntet worden sind oder nicht.

Es muss mit einem Gerät mit 90 % Abdriftminderung ein Abstand von 50 m zu Flächen, auf denen gemäß Ökoverordnung (EG Nr.: 834/2007) und gemäß Verordnung über diätische Lebensmittel produziert wird, eingehalten werden. 

Ich habe Nester mit Krautfäule in meinem Kartoffelbestand. Was empfehlen Sie mir?

Sollte Krautfäule auftreten ist eine Stoppspritzung mit Carial Flex 0,6 kg/ha (Cymoxanil-haltig) + Carneol 0,4 l/ha (sporenabtötend) zu empfehlen. Carial Flex verfügt über eine kurative und protektive Wirkung und erfasst so sicher Primär- und Sekundärinfektionen, schützt den Blattneuzuwachs und ist hoch regenfest. Nach 3-4 Tagen 2. Stoppspritzung durchführen.

Wie bewerten Sie die Befallslage mit Alternaria in Kartoffeln?

Der Alternaria-Befall hat im Vergleich zur Vorwoche zugenommen. Die prognostizierten Temperaturen und die taufeuchten Bestände begünstigen die weitere Entwicklung der Alternaria-Dürrfleckenkrankheit. Unsere Empfehlung in dieser Situation ist die Behandlung mit Revus Top (0,6 l/ha). Wurden Produkte mit dem Wirkstoff Difenoconazol schon mehrmals gegen Alternaria eingesetzt, empfehlen wir alternierend die Kombination von Revus und Ortiva (0,5 + 0,5 l/ha).

Kann ich Reglone noch zur Sikkation in Raps anwenden?

Nein. Die Zulassung von Pflanzenschutzmitteln mit dem Wirkstoff Deiquat wurde zum 04.05.2019 widerrufen, die Aufbrauchfrist endete am 04.02.2020. Somit ist eine Anwendung von Reglone (einschließlich der entsprechenden Vertriebs-erweiterungen) generell nicht mehr möglich. Zur Krautregulierung stehen aktuell nur Shark, Quickdown + Toil und das Krautschlagen zur Verfügung. Da Shark und Quickdown hauptsächlich über den Stängel wirken, ist eine sichere Sikkation nur in Beständen mit deutlichen Abreifeerscheinungen möglich.

Kann ich Amistar Gold mit Blattdüngern mischen?

Die Überfahrt kann mit einer blattwirksamen (Chelat) Mangan Düngung kombiniert werden. Mn reduziert deutlich die Wasserverdunstung der Pflanzen, in Verbindung mit etwas S wird wieder Stickstoff mobilisiert. Z.B. 1,0 l/ha Folicin Mn plus fl. und 1,0 l/ha Folicin Beta fl. (260 g S/l).

Kann ich in Zuckerrüben auch die Rübenblattwanze mit Karate Zeon bekämpfen?

Ja, die Rübenblattwanze gehört zu den saugenden Insekten und ist damit als Indikation abgedeckt. Die Wanze überträgt als Vektor die Rübenkräuselkrankheit, wodurch die Blätter deformiert werden und erhebliche Ertragsdepressionen entstehen können.

Was ist Taegro?

TAEGRO ist ein Bio-Fungizid, das gegen Echten Mehltau und Botrytis im Weinbau zugelassen ist. Die Wirkung beruht auf der Aktivität des Bakterium amyloliquefaciens. Es löst pflanzeneigene Abwehrmechanismen aus, besetzt Infektionsflächen auf dem Blatt und scheidet Stoffwechselprodukte mit fungiziden Eigenschaften aus.