You are here

Share page with AddThis

BeratungsCenter Kundentelefon

Sie haben Fragen zu Produkten, Anwendungen, Tankmischungen oder der Situation auf Ihrem Feld? Wir sind gerne für Sie da. Telefonisch und per Whats App.

So erreichen Sie uns:
+49 800 3240275 (gebührenfrei)
Jetzt auch per WhatsApp: +49 173 4691328

Ansprechpartner: Dr. Volker Lassak,
Friedrich Veller, Ralf Brune

BeratunsCenter

Sie haben Fragen zu Produkten, Anwendungen, Tankmischungen oder der Situation auf Ihrem Feld? Wir sind gerne für Sie da. Telefonisch und per Whats App.

So erreichen Sie uns:
+49 800 3240275 (gebührenfrei)
Jetzt auch per WhatsApp: +49 173 4691328

Ansprechpartner: Dr. Volker Lassak,
Friedrich Veller, Ralf Brune

Mein Raps beginnt aufgrund der milden Temperaturen bereits zu schossen. Soll ich schon jetzt TOPREX einsetzen?

Wenn ihr Raps sich jetzt schon streckt, können Sie 0,35 l/ha TOPREX einsetzen. Dies gilt aber nicht für den Großteil der Rapsflächen, vor allem bei Septembersaaten. Hier sollten Sie noch warten. Vorzeitige Wachstumsreglermaßnahmen sind dann nicht empfehlenswert.

Wann muss ich KARATE ZEON gegen den Großen Rapsstängelrüßler einsetzen?

Zunächst sollten Sie rechtzeitig Gelbschalen aufstellen, um den Zuflug der Schädlinge zu kontrollieren. Bei Temp. von > 10°C, wenig Wind und sonnigem Wetter beginnt der Zuflug. Bei Überschreiten der Bekämpfungs-schwelle (5-10 Gr. Stängelrüssler/in 3 Tagen, 10 Gefl. Kohltriebrüssler/ in 3 Tagen) 75 ml/ha KARATE ZEON einsetzen.

Wann beginne ich mit der Ungrasbekämpfung mit AXIAL 50?

Sobald die Befahrbarkeit der Flächen gegeben ist, sollten Sie mit der Gräserbekämpfung im Getreide beginnen. Frühe Maßnahmen haben sich in den letzten Jahren als wirkungssicherer gegenüber einer späten Maßnahme im April erwiesen und sind daher zu empfehlen. Als ideal haben sich hier Herbizidmaßnahmen bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt erwiesen.

Auf Standorten ohne vorangegangene Gräserbehandlung bzw. bei vorhandenem Restbesatz kann ab dem 3-Blattstadium der Ungräser das blattaktive Produkt AXIAL 50 eingesetzt werden. Besonders Wintergerste sollte jetzt kontrolliert und im Zweifel behandelt werden.

Kann ich AVOXA auch mit AHL mischen?

Ja, aber nicht pur. Nur in der Mischung mit Wasser: 1 Teil AHL + 3 Teile Wasser. Max. 50 l AHL/ha bis BBCH 31 Keine Anwendung in Winterroggen und Wintertriticale

Hat Avoxa eine Trespenwirkung?

Bei Trespen-Arten gilt (unabhängig vom Produkt): eine 100 %ige Wirkung ist nicht zu erwarten. In 21 Versuchen (2014 - 2016) konnte AVOXA mit 1,8 l/ha über verschiedene Trespen-Arten im Durchschnitt 89 % Wirkung erzielen Generell gilt: Trespen mit einem behaarten Knoten (Weiche Trespe, Roggentrespe, Aufrechte Trespe) sind leichter zu bekämpfen, als Trespen mit einem unbehaarten Knoten (Taube Trespe, Dachtrespe).

Ich möchte in Ackerbohnen Spectrum Plus einsetzen und BOXER gegen Klette dazu mischen. Welche Aufwandmengen empfehlen Sie?

Wichtig ist der Einsatz im VA, da ansonsten Schäden entstehen können. Die Aufwandmengen liegen bei ca. 3,5 l/ha Spectrum Plus + 3,0 l/ha BOXER

Welche Lösung zur Unkrautbekämpfung empfehlen Sie mir im Mais mit Weidelgrasuntersaat?

Im frühen oder späten NA können Sie 0,6-0,8 l/ha CALLISTO + 0,3 l/ha Bromoxynil anwenden. Die Weidelgräser sollten mindestens 3 Blätter gebildet haben bzw. die Applikation sollte 2-3 Wochen vor der Weidelgrasaussaat erfolgen.

Ich plane in Mais Stangenbohnen zu drillen. Welche blattaktiven PS-Maßnahmen z.B. PEAK oder CALLISTO funktionieren?

Stomp oder Spectrum sind möglich. ELUMISPEAK, CALARIS oder CALLISTO machen Schäden an der Bohne.

Kann ich PEAK mit Spectrum Gold mischen?

Ja, eine Mischung von PEAK mit Spectrum Gold ist ohne weiteres möglich.

Ich interessiere mich für die Maissorte SY GLORIUS. Wie ist sie bewertet?

SY GLORIUS (S260/K250) ermöglicht hohe Leistung nicht nur unter guten, sondern auch unter heißen und trockenen Bedingungen. Sie verwertet niedrige Wassermengen sehr gut und hat eine zügige Jugendentwicklung. Sie ist als Doppelnutzungssorte geeignet.