Hyvido N-Effizienz | Syngenta
 

Stickstoff-

Effizienz

Stickstoff optimal nutzen mit Hyvido

Mit der neuen Düngeverordnung wachsen die Herausforderungen im Ackerbau: Diverse Abschläge vom kulturartspezifischen N-Bedarfswert werden das Düngeniveau reduzieren, vor allem in den sogenannten „roten Gebieten“. In dieser Situation entscheidet die N-Effizienz einer Sorte (d.h. ihre Fähigkeit, das knappe N-Angebot optimal zu nutzen) maßgeblich über die Wirtschaftlichkeit des Anbaus. Und genau hier liegen die einzigartigen Stärken der Hyvido Hybridgerstensorten.

Zahlreiche Studien beweisen:
Mit Hyvido Sorten gewappnet für die neue Düngeverordnung

  • Allgemein besseres Aneignungsvermögen für Nährstoffe und Wasser durch größeres Wurzelsystem
  • Mehr Ertrag pro eingesetztem kg N
  • Mehr Ertragsstabilität: Geringerer Ertragsrückgang bei reduzierter N-Düngung
  • Höhere N-Abfuhr über das Korn für geringere N-Überhänge und verbesserte N-Bilanz

Hyvido: Überlegene N-Effizienz

Hyvido überzeugt mehrjährig in N-Effizienz-Versuchen

Diese besondere N-Effizienz der Hybridgerste ist einerseits durch die höhere Wurzelmasse und -dichte und die dadurch verbesserte räumliche Ausnutzung von Wasser und Nährstoffen möglich. Andererseits wird sie auch durch einen genetisch bedingt geringeren N-Bedarf im Fahnenblatt verursacht. Somit kann der Stickstoff in der Hybridgerste schneller und effizienter in das Korn umgelagert werden.

Das führt im Umkehrschluss zu:

  • mehr Ertrag pro eingesetztem kg N
  • mehr Ertragsstabilität: Geringer Ertragsrückgang bei reduzierter Stickstoff-Düngung
  • einer höheren N-Abfuhr über das Korn. Dies bewirkt geringere Rückstände im Boden und damit eine geringere Nmin-Anrechnung in der Folgekultur – das bietet mehr Flexibilität bei der Düngung im Folgejahr.

Hyvido: Ertragsvorteil auch bei reduzierter N-Düngung

Bei reduzierter N-Düngung (133 kg/ha) erreicht Hyvido Gerste über die Versuchsjahre einen durchschnittlichen Mehrertrag von 4,5 dt/ha. Bei einem Konsumpreis von ca. 34,25 €/dt (Agrarheute KW 14/2022) ergibt sich so ein monetärer Ertragsvorteil von ca. 154 €/ha.

Hyvido: Ertragsvorteil auch bei reduzierter N-Düngung

Hyvido: Höhere N-Abfuhr für geringere N-Überhänge

Hyvido: Mehr Spielraum durch höhere N-Abfuhr

Amtliche Exaktversuche bestätigen die Ergebnisse von Syngenta zur überlegenen N-Effizienz der Hyvido Sorten eindrücklich und belegen: N-Effizienz ist kein Merkmal einer bestimmten Hybride, sondern vielmehr eine generelle Eigenschaft von Hybridgerste. Das DLR in Rheinland-Pfalz führt die Versuchsreihe zur N-Effizienz in der Saison 2021/2022 bereits im 7. Jahr durch. Inzwischen liegen also 6-jährige Versuchsergebnisse vor, welche eindrucksvoll belegen, dass Hyvido Sorten den eingesetzten Stickstoff besser umsetzen.

Informations-Symbol Ansprechpartner Außendienst

Hier wird Kundennähe großgeschrieben: Unsere Syngenta Experten sind vor Ort für Sie da. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein, um Ihre regionalen Ansprechpartner zu finden.