Sieht Ihr Getreidefeld noch so aus? | Syngenta

You are here

Sieht Ihr Getreidefeld noch so aus?

Aktuelles Getreide
11.04.2022
Starker Ackerfuchsschwanz-Besatz in Wintergetreide

Die Wetterkapriolen der letzten Tage haben die Ungrasbekämpfung unterbrochen. Sollte auf Ihren Getreideschläge noch eine Behandlung gegen Ungräser notwendig sein, ist jetzt der Zeitpunkt zum Handeln gekommen!

Nur konkurrenzfreie Getreidepflanzen können das volle Ertragspotential ausschöpfen. Nutzen Sie die Getreideherbizide von Syngenta gezielt, um Ungräser und Unkräuter in Ihren Beständen zu kontrollieren.

Avoxa mit 1,35 – 1,8 l/ha: gegen eine breite Mischverungrasung (inkl. Trespe-Arten) und Unkräuter. Starke Wirkung durch die Kombination zweier Wirkmechanismen.

Axial 50 mit 0,9 – 1,2 l/ha: zur Nachbehandlung von Ackerfuchsschwanz in Wintergerste und zur gezielten Bekämpfung von Flughafer in Sommergerste. Nutzen sie die Flexibilität durch ein langes Anwendungsfenster.

Axial Komplett mit 1,0 l/ha: gegen Windhalm und eine Vielzahl von Leitunkräutern. Pinoxaden ist der sicherste Wirkstoff gegen Windhalm im Frühjahr.

Traxos mit 1,2 l/ha: der stärkste ACCase-Hemmer gegen Ackerfuchsschwanz in Winterweizen.