Empfehlung aus Maroldsweisach: Jetzt gegen Ackerfuchsschwanz nachlegen | Syngenta

You are here

Share page with AddThis

Empfehlung aus Maroldsweisach: Jetzt gegen Ackerfuchsschwanz nachlegen

Aktuelles Getreide
06.11.2020

Andreas Müller und Christian Schneider, Verkaufsberater für Unter- und Oberfranken, berichten im aktuellen Video vom Versuchsfeld in Maroldsweisach. Die Getreidebestände haben sich gut entwickelt und die Bodenherbizide wirken bereits gegen auflaufende Ungräser. Obwohl generell die Wirkung der Bodenherbizide erst im Frühjahr sicher beurteilt werden kann, so reicht gerade bei hohem Ungräserbesatz eine einmalige Behandlung oftmals nicht aus. Hier empfehlen Andreas Müller und Christian Schneider eine Nachbehandlung mit Axial 50 oder Traxos zur Vegetationsruhe und bezeichnen dies als Nikolausspritzung.