You are here

Share page with AddThis

BeratungsCenter Kundentelefon

Sie haben Fragen zu unseren Produkten, Anwendungen, Tankmischungen oder der aktuellen Situation auf Ihrem Feld? Wir sind gerne für Sie da. Telefonisch und jetzt auch per Whats App.

So erreichen Sie uns:

Mo-Fr 8.00-17.00 Uhr

+49 800 3240275 (gebührenfrei)

Jetzt auch per WhatsApp: +49 173 4691328 

Aktuelle Kundenfragen – auf den Punkt beantwortet

Kann ich im Mais aufgelaufene Luzerne und Disteln mit Peak bekämpfen?

Ja, Sie sollten auf die kommenden warmen Tage warten und dann 20 g/ha Peak anwenden. Bei der Solo-Anwendung geben Sie zur Wirkungsverbesserung einen FHS dazu (z.B. 0,5 l/ha Hasten oder 1,0 l/ha Dash). 

Welches Wirkungsspektrum umfasst ihr Maisherbizid Elumis Gold?

Elumis Gold hat eine sichere Wirkung gegen Ungräser, Hirsen (inkl. Borstenhirse) und Unkräuter. Die Bodenherbizidwirkstoffe bieten zudem eine Dauerwirkung auch gegen mehrere Hirsewellen. Einsatzzeitpunkt im NA im 2-8-Blattstadium des Maises.

Kann ich auf einer Fläche auf der ich dieses Jahr Elumis P eingesetzt habe, nächstes Jahr wieder Elumis P einsetzen?

Nein, Elumis P enthält den Wirkstoff Prosulfuron. Es darf nur eine Behandlung mit max. 20g Wirkstoff innerhalb eines Dreijahreszeitraumes auf derselben Fläche durchgeführt werden.

Eine Elumis–Anwendung ist ebenfalls untersagt, da der Wirkstoff Nicosulfuron nicht  im folgenden Kalenderjahr angewendet werden darf.

Kann ich Elumis P mit Dual Gold mischen?

Ja, ohne weiteres. Wir bieten den Elumis P Dual Pack in TBA-freien Gebieten an. Aufwandmenge: 1,25 l/ha Elumis + 20g/ha Peak + 1,25 l/ha Dual Gold.

Kann ich Spargeldurchwuchs in Mais mit Elumis bekämpfen?

Spargel ist eine Monokotyle Pflanze und wird von den Wirkstoffen Nicosulfuron und Mesotrione im Elumis erfasst.

Kann ich Callisto mit Cato mischen?

Ja, die Mischung geben wir frei, bis 20g Cato.

Mein Weizen befindet sich im Stadium EC 32. Kann ich jetzt Moddus anwenden und mit einem M-Mittel mischen.

Sie können Moddus bis 0,4 l/ha in Weizen anwenden. Von einer Mischung mit U46M im Zeitraum EC 32-39 raten wir ab. Bringen Sie das M-Mittel getrennt aus (ca. 5 Tage später). Dann sind auch die Temperaturen höher, die die Wirksamkeit des Wuchsstoffes verbessern. 

Kann ich Moddus mit Ariane C in Dinkel mischen?

Ja, Moddus ist in Dinkel mit 0,4 l/ha von EC 31 bis 49 zugelassen. Ariane C von EC 13 bis EC 39. Bei einer TM, bitte Ariane C auf 1,0 l/ha begrenzen.

Ich habe noch Restmengen von Gladio. Was raten Sie mir als Blattbehandlung (EC 49) in der Wintergerste?

Gladio hat neben einer guten Wirkung auf Zwergrost ein weites Wirkungsspektrum auf Mehltau, Netzflecken und Rhyncho-Blattflecken. Wenn Sie 1,8 l/ha Amistar Opti dazu mischen, schützen Sie gleichzeitig Ihre Gerste vor Ramularia.

Kann ich Sencor Liquid auch im NA in Kartoffeln einsetzen und mit Cato mischen?

Ja, der Einsatz dieser Mischung ist von kurz vor dem Durchstoßen bis zum NA (max. 5 cm Pflanzenhöhe) möglich 0,3 l/ha Sencor l. + 30 g/ha Cato. Der Bestand sollte trocken sein.

Wie kann ich Sencor Liquid zu Mistral vergleichen?

Sencor Liquid enthält 600 g/l Metribuzin, Sencor WG 700 g/kg. Aufgrund der besseren Formulierung werden jedoch z.B.  0,5 kg Sencor WG mit 0,5 l/ha Sencor Liquid gleich gesetzt. 

Kann ich Boxer + Sencor Liquid mit AHL mischen?

Ja, aber nur im VA bis kurz vor dem Durchstoßen der Kartoffel. Pur oder AHL + Wasser.

Kann ich Elatus Era Opti mit Moddus in EC 49 mischen?

Ja, die Mischung geben wir frei. Reduzieren Sie aber die Aufwandmenge von Moddus auf 0,2 l/ha.

Kann ich Elatus Era bei den derzeit tiefen Temperaturen einsetzen?

Ja, bei Fungizide spielen Temperaturen bis -2 Grad keine Rolle. Sie können die Behandlung durchführen.

Kann ich Elatus Era Sympara mit Wuchstoffen mischen?

Nein, von einer Mischung raten wir ab, da das Sympara sich nicht mit z.B. U46 M verträgt.

Welche Schädlinge kann ich in Zuckerrüben mit Karate Zeon bekämpfen?

z.B. Schwarze Bohnenlaus, Rübenfliege, Rübenerdfloh, Moosknopfkäfer, Erdraupen, Gammaeule. Leider bestehen Resistenzen bei der Grünen Pfirsichblattlaus als Virusvektor.

Kann ich die Fritfliege im Mais mit Karate Zeon bekämpfen?

Wir haben mit 75 ml/ha Karate Zeon eine Zulassung gegen die Fritfliege im Mais BBCH 11-13. Da Karate Zeon ein Kontakt- und Fraßgift ist, sind die Larven im Inneren der Maispflanze nur schwer zu erreichen.