Lombardo ist aktuell die leistungsstärste Triticalesorte. Gute Standfestigkeit, exzellente Winterhärte und das ausgewogene Gesundheitsprofil bieten ein starkes Fundament für sicheren Ertrag.

  • Hohes bis sehr hohes Ertragspotenzial
  • Standfest und sehr winterhart
  • Ausgewogenes Resistenzpaket
Lorem ipsum.

Anbautelegramm

SortentypEinzelährentyp
ZulassungDeutschland 2015
Standorteignung
Frostlagen sehr gut geeignet
Leichte Böden sehr gut geeignet
Trockengebiete sehr gut geeignet
FruchtfolgeBedingt geeignet zum Anbau nach Mais
Aussaateignung Saatstärke (keimfähige Körner)
Frühsaat250 - 300
Normalsaat280 - 350
Spätsaat350 - 400
N-Düngung kg N/ha
Vegetationsbeginn40 - 70
Schossen60 - 70
Spätdüngung (Splitting möglich)40 - 60
Wachstumreglerbedarfgering - normal
FungizideinsatzDer Einsatz sollte angepasst an das Befallsauftreten und den Infektionsdruck erfolgen. Bei Befallsdruck ist eine frühzeitige Fungizidmaßnahme gegen Mehltau sowie Braunrost einzuplanen.
  • 1 = sehr niedrig/gering/kurz, 5 = mittel, 9 = sehr hoch/lang/stark

    Ertrags-Eigenschaften

    Kornertrag Stufe 1
    Kornertrag Stufe 2
    Bestandes­dichte
    Kornzahl/Ähre
    Tausend­kornmasse
    8
    9
    5
    5
    7
    123456789

    Wachstum

    Ähren­schieben
    Reife
    Pflanzen­länge
    5
    5
    4
    123456789

    Neigung zu

    Aus­winterung
    Lager
    2
    4
    123456789

    Anfälligkeit für

    Mehltau
    Blatt­septoria
    Gelbrost
    Braunrost
    2
    4
    3
    5
    123456789

    Quelle: Bundessortenamt 2017

  • LOMBARDO – Herausragendes Ertragsniveau

    Landessortenversuch mehrjährig

    Quelle: Amtliche Länderdienststellen, LSV Wintertriticale 2015-2017 KE behandelt; Relativwerte basieren auf den herangezogenen Verrechnungssorten der einzelnen Ländern

Ansprechpartner Außendienst

Hier wird Kundennähe großgeschrieben: Unsere Syngenta Experten sind vor Ort für Sie da. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein, um Ihren regionalen Ansprechpartner zu finden.

Suche