Formuliert für höchste Verträglichkeit und Zuverlässigkeit!

Wachstumsregler hemmen gezielt die Gibberelinsäure-Synthese. Dadurch wird die Zellstreckung reduziert und bei Moddus zusätzlich die Zelldichte erhöht. Dieser Eingriff in den Hormonhaushalt stellt für die Pflanze Stress dar. Eine gleichmäßige und schonende Aufnahme des Wirkstoffs ist daher enorm wichtig, denn so kann der Hormonhaushalt der Pflanze sanft heruntergeregelt werden. Genau diesen Vorteil bietet Moddus mit seiner Mikroemulsions-Formulierung (ME).

Die ME-Formulierung...
  • unterstützt eine schonende und gleichmäßige Aufnahme von Moddus
  • ermöglicht eine verträgliche, gut kalkulierbare und dauerhafte Einkürzung
  • führt zusätzlich zu verdickten Zellwänden und stabilen Beständen
Lorem ipsum.

Mit Moddus kannst Du sicher sein – mehrfach mischbar, einfach fein!

In der Praxis spielt die Löslichkeit der Produkte eine große Rolle. Eine schlechte Löslichkeit kann zum Verstopfen der Filter führen und die Mischbarkeit mit anderen Produkten kann stark beeinträchtigt sein. Am Ende kostet es Arbeitszeit und wertvolle Einsatzzeit, gerade in einer Zeit, wo jede Minute Arbeitszeit wichtig ist. Mit Moddus gehen Sie kein Risiko ein.

Klar bessere Löslichkeit der Moddus ME-Formulierung gegenüber WG-Formulierungen

Moddus ME-Formulierung ebenfalls mit stabilerem und zügigerem Lösungverhalten als EC-Formulierungen.

Mit Moddus mischen ist ein Traum, denn im Tank entsteht kaum Schaum!

Ein bekanntes Problem in der Praxis: beim Mischen der Spritzbrühe bildet sich lästiger Schaum. Kein Problem jedoch mit Moddus! Hier bildet sich der entstehende Schaum sehr schnell zurück. Der Parameter Schaumbeständigkeit wird bei der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln standardmäßig untersucht (Methode ist die CIPAC MT 47.2). Hierbei sind max. 60 ml Schaum nach einer Minute erlaubt. Die Schaumbeständigkeit liefert aussagekräftige Informationen über die Handhabbarkeit und Anwendung des Mittels.

Moddus mit klarem Vorteil gegenüber EC-Formulierungen dank geringer Schaumbildung.

Ihr Praxisvorteil mit Moddus: Mehrfachmischungen!

  • Die ME-Formulierung von Moddus hat neben der hohen Verträglichkeit noch weitere, für die Praxis hochrelevante Eigenschaften! Ob Verträglichkeit bei Mehrfachmischungen, beste Emulgierbarkeit oder äußerst geringe Schaumbildung: Die Mischbarkeit von Moddus setzt seit Jahren den Maßstab in Sachen Praxistauglichkeit.

    Mischbarkeit
  • Häufig werden Wachstumsregler in Tankmischungen mit anderen Pflanzenschutzmitteln gefahren. Hierbei besteht oft die Gefahr, dass es zu Unverträglichkeiten kommt, die Spritzbrühe sich durch schlechte Mischeigenschaften der einzelnen Tankmischpartner ungleichmäßig auf den Pflanzen verteilt, oder die Spritze zusetzen. Die Vorteile der ME-Formulierung kommen auch und gerade bei Mehrfachmischungen zum Tragen, denn Moddus verhält sich hier neutral und ist völlig unbedenklich.

    Verträglich in Mehrfachmischungen
    Standort: Straßkirchen (BY), Kultur: Wintergerste, Sorte: Sandra

Allgemeine Risiken des Entmischens

  • Verdreckter Hauptfilter nach Behandlung

    Verdreckter Hauptfilter nach Behandlung

  • Mangelnde Wirksamkeit

    Mangelnde Wirksamkeit

  • Schwankende Kulturverträglichkeit

    Schwankende Kulturverträglichkeit

  • Ablagerung in Spritzapparaturen: Verdreckte Düse und Düsenfilter

    Ablagerung in Spritzapparaturen: Verdreckte Düse und Düsenfilter

Ansprechpartner Außendienst

Hier wird Kundennähe großgeschrieben: Unsere Syngenta Experten sind vor Ort für Sie da. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein, um Ihren regionalen Ansprechpartner zu finden.


Suche