You are here

Share page with AddThis

Drittes Quartal 2011: Umsatz steigt um 21 Prozent auf USD 2,7 Milliarden

Presse
14.10.2013
  • Umsatz bei konstanten Wechselkursen plus 16 Prozent
  • Guter Start der Anbausaison in Lateinamerika
  • Anhaltende Dynamik in der nördlichen Hemisphäre
  • Im Bereich Crop Protection steigen die Preise um 3 Prozent

Im dritten Quartal 2011 stieg der Umsatz bei konstanten Wechselkursen um 16 Prozent. Die Absatzmengen legten um 13 Prozent zu – dies entspricht einem zweistelligen Wachstum im sechsten aufeinander folgenden Quartal – und der Preisanstieg betrug 3 Prozent. In den ersten neun Monaten des Jahres stieg der Umsatz bei konstanten Wechselkursen um 13 Prozent auf USD 10,4 Milliarden.

Ergebnis in den zusammengeführten Bereichen Crop Protection und Seeds*

In Lateinamerika ermöglichten unsere führenden Angebote ein Wachstum von 27 Prozent im gesamten Portfolio. Stabile Sojapreise und die Erwartung geringerer Produktionsmengen in den USA führen zu steigenden Investitionen im Soja-Anbau in Brasilien und Argentinien. Die Umsätze bei Mais legten ebenfalls kräftig zu, bedingt durch die schnelle Akzeptanz von Herbiziden und Traits. In der Region Europa, Afrika und Mittlerer Osten stiegen die Umsätze um 10 Prozent, angeführt von Frankreich und den GUS-Staaten. Die Erweiterung des Sortiments stärkt unsere marktführenden Positionen in Russland und der Ukraine. In Nordamerika legte der Umsatz um 10 Prozent zu, wobei ein breit abgestütztes Absatzwachstum im Pflanzenschutz und leicht höhere Preise zu verzeichnen waren. Im Bereich Seeds beinhaltete der Umsatz in der Nebensaison normalisierte Saisonabschlussrabatte, denen eine positive Anpassung im dritten Quartal 2010 gegenüberstand. In der Region Asien/Pazifik, wo die Umsätze um 13 Prozent zulegten, konnte ein robustes Wachstum im Pflanzenschutz steigende Saatgutretouren in Südostasien mehr als ausgleichen.

Umsätze nach Produktelinien*

Das starke Wachstum bei selektiven Herbiziden wurde von Lateinamerika und von frühzeitigen Bestellungen in den USA angetrieben, wo die Nachfrage nach Lösungen für die Unkrautresistenz in Mais und Soja zunimmt. Die Umsätze mit nicht-selektiven Herbiziden stiegen aufgrund höherer Umsätze mit TOUCHDOWN® in Lateinamerika und der Ausweitung von REGLONE® in den GUS-Staaten. In den Schwellenländern der Region Asien/Pazifik leistete der wachsende Einsatz von Fungiziden den grössten Beitrag; in den USA führten nachgewiesene Crop Enhancement-Effekte zu kräftigem Wachstum. Das Wachstum bei Insektiziden wurde angeführt von ACTARA® und von der DURIVO®-Produktefamilie, die in Lateinamerika rasantes Wachstum verzeichnet und jetzt auch bei Gemüse in China eingeführt wird. Die Umsätze im Bereich Professional Products stiegen um 4 Prozent, mit Marktanteilsgewinnen in der Region Asien/Pazifik und im Verbrauchersegment in Europa.

Der Gesamtumsatz mit neuen Pflanzenschutzprodukten erreichte in den ersten neun Monaten USD 484 Millionen. Dies entspricht einer Steigerung von 39 Prozent.

Das Wachstum bei Mais- und Sojasaatgut wurde von Lateinamerika angetrieben, wo steigende Investitionen in Mais sowie eine starke Akzeptanz für unser erweitertes Portfolio, einschliesslich des VIPTERA™-Traits, zu verzeichnen sind. Die Umsätze mit Sojasaatgut in Lateinamerika haben sich mit der Einführung neuer Sorten und integrierter Lösungen mehr als verdoppelt. Der Bereich Diverse Feldsaaten setzte sein kräftiges Wachstum fort, getragen von Sonnenblumen in Argentinien. Die Übernahme von Maribo leistete bei Zuckerrüben einen Beitrag von 2 Prozent. Der Bereich Vegetables setzte mit Steigerungen bei allen wichtigen Segmenten sein bisher starkes Wachstum fort.

Mike Mack, Chief Executive Officer: "Im dritten Quartal 2011 setzte sich die positive Absatzdynamik fort, und aufgrund der von uns umgesetzten Massnahmen verbesserte sich die Preissituation im Bereich Pflanzenschutz. Unser Ergebnis spiegelt die Breite unseres Portfolios wider, ergänzt durch dynamisches Wachstum bei neuen Pflanzenschutzprodukten sowie unser erweitertes Angebot an Mais-Traits. Wir gehen ausserdem davon aus, dass die Einführung integrierter Angebote, wie etwa unsere Lösungen für Soja in Lateinamerika, unsere Marktpositionen weiter stärken wird.

Für das Gesamtjahr rechnen wir mit einem beträchtlichen Umsatzwachstum, höherer Rentabilität bei konstanten Wechselkursen und einer deutlichen Steigerung des Free Cashflow."

*Wachstum bei konstanten Wechselkursen

PDF Version 143.79 kb

Syngenta ist ein weltweit führendes Unternehmen mit mehr als 26'000 Mitarbeitenden in über 90 Ländern mit einem gemeinsamen Ziel: Bringing plant potential to life. Durch erstklassige Forschung, unsere globale Präsenz und die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden helfen wir, die Ernteerträge und die landwirtschaftliche Produktivität zu steigern, und tragen dazu bei, die Umwelt zu schützen sowie die Gesundheit und Lebensqualität zu verbessern. Weitere Informationen zu Syngenta finden Sie auf www.syngenta.com.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

 

Dieses Dokument enthält zukunftsweisende Aussagen, die sich in Begriffen wie „erwarten“, „wird“, „könnte“, „potenziell“, „geplant“, „sieht vor“, „Schätzwert“, „abzielen“ etc. ausdrücken. Derartige Aussagen beinhalten Risiken und Unwägbarkeiten, die zu einer deutlichen Abweichung der effektiven Ergebnisse von den hierin gemachten Aussagen führen können. Wir verweisen Sie auf die öffentlich zugänglichen Einreichungen von Syngenta bei der amerikanischen SEC (Securities and Exchange Commission) im Zusammenhang mit diesen und anderen Risiken und Unwägbarkeiten. Syngenta verpflichtet sich nicht, die erwähnten zukunftsweisenden Aussagen anhand der tatsächlichen Resultate, geänderten Annahmen oder sonstigen Faktoren zu aktualisieren. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot oder eine Einladung noch einen Teil eines solchen Angebots oder einer solchen Einladung dar, Stammaktien der Syngenta AG oder der Syngenta ADS zu kaufen oder zu zeichnen, noch stellt es die Aufforderung zu einem solchen Kauf- oder Zeichnungsangebot dar, und es bildet auch keinerlei Grundlage oder verlässliche Aussage im Zusammenhang mit einem diesbezüglichen Vertrag. 

Ungeprüfte Umsätze des dritten Quartals nach Produktelinien und Regionen

Syngenta Q3 2011
USD Mio.
Q3 2010
USD Mio.
Effektiv
%
kWk
%
Pflanzenschutz 2176 1763 +23 +19
Saatgut 500 442 +13 +8
Business Development 0 3 n/a n/a
Eliminierung von Intersegm -13 -9 n/a n/a
Total 2663 2199 +21 +16
         
Pflanzenschutz        
Produktelinie        
Selektive Herbizide 453 302 +50 +43
Nicht-selektive Herbizide 321 276 +17 +13
Fungizide 565 503 +12 +9
Insektizide 436 337 +29 +26
Seed Care 256 202 +27 +20
Professional Products 108 97 +10 +4
Übrige 37 46 -18 -21
Total 2176 1763 +23 +19
Regional(1)        
Europa, Afrika und Mittlerer Osten 530 419 +26 +14
Nordamerika 467 381 +23 +21
Lateinamerika 776 636 +22 +21
Asien/Pazifik 403 327 +23 +16
Total 2176 1763 +23 +19
         
Saatgut        
Produktelinie        
Mais & Soja 175 154 +14 +13
Diverse Feldsaaten 84 68 +25 +15
Vegetables 174 156 +11 +6
Flowers 67 64 +4 -4
Total 500 442 +13 +8
Regional(1)        
Europa, Afrika and Mittlerer Osten 178 158 +13 +2
Nordamerika 85 116 -27 -27
Lateinamerika 187 118 +60 +59
Asien/Pazifik 50 50 -2 -7
Total 500 442 +13 +8

 

(1) Umsätze von Mexiko unter Lateinamerika (bisher NAFTA).

 

Ungeprüfte Umsätze der ersten neun Monate nach Produktelinien und Regionen

Syngenta 9 Monate
2011
USD Mio.
9 Monate
2010
USD Mio.
Effektiv
%
kWk
%
Pflanzenschutz 7810 6759 +16 +12
Saatgut 2592 2202 +18 +15
Business Development 1 8 n/a n/a
Eliminierung von Intersegment-Umsätzen -38 -33 n/a n/a
Total 10365 8939 +16 +13
         
Pflanzenschutz        
Produktelinie        
Selektive Herbizide 2200 1922 +14 +11
Nicht-selektive Herbizide 886 824 +8 +4
Fungizide 2294 1991 +15 +12
Insektizide 1294 1037 +25 +21
Seed Care 686 571 +20 +15
Professional Products 375 339 +11 +5
Übrige 75 75 - -4
Total 7810 6759 +16 +12
Regional(1)        
Europa, Afrika und Mittlerer Osten 2682 2204 +22 +16
Nordamerika 2035 1925 +6 +4
Nordamerika 1731 1469 +18 +17
Asien/Pazifik 1362 1161 +17 +11
Total 7810 6759 +16 +12
         
Saatgut        
Produktelinie        
Mais & Soja 1136 960 +18 +18
Diverse Feldsaaten 599 454 +32 +29
Vegetables 572 516 +11 +7
Flowers 285 275 +4 -
Total 2592 2205 +18 +15
Regional(1)        
Europa, Afrika und Mittlerer Osten 1130 920 +23 +19
Nordamerika 996 927 +7 +7
Lateinamerika 292 195 +50 +49
Asien/Pazifik 174 163 +6 +3
Total 2592 2205 +18 +15

(1) Umsätze von Mexiko unter Lateinamerika (bisher NAFTA).

Analysten/Investoren:

Jennifer Gough Schweiz    +41 61 323 5059
  USA +1 202 737 6521
Claire Hinshelwood Schweiz   +41 61 323 7812
  USA +1 202 737 6520

 

Medienanfragen:

Médard Schoenmaeckers Schweiz  +41 61 323 2323
Michael Edmond  Isaac Schweiz  +41 61 323 2323