Nützlingseinsatz bei der Chrysanthemenkultur – Spinnmilben-Bekämpfung | Syngenta

You are here

Nützlingseinsatz bei der Chrysanthemenkultur – Spinnmilben-Bekämpfung

Aktuelles Zierpflanzen
04.08.2022

Spinnmilben an Chrysanthemen

 

Wöchentliche Aussetzungen der Raubmilbe Phytoseiulus persimilis mit 10–20 Tieren/m², Reduktion auf bei 5–10 Phytoseiulus/m² bei Folgefreisetzungen, wenn zusätzlich Amblyseius cucumeris gegen Thrips eingesetzt wird.

Korrekturmaßnahmen bei starkem Druck können mit einem nützlingsschonenden Akarizid erfolgen. Bei Einsatz von Vertimec® Pro (0,6–1,2 l/ha) kann 1 Woche nach der Applikation der Einsatz von Nützlingen (Raubmilben und Schlupfwespen) wieder starten.