Nützlingseinsatz bei der Chrysanthemenkultur – Minierfliegen-Bekämpfung | Syngenta

You are here

Nützlingseinsatz bei der Chrysanthemenkultur – Minierfliegen-Bekämpfung

Aktuelles Zierpflanzen
04.08.2022

 Minierfliegen an Chrysanthemen

 

Wöchentliche Aussetzung (2–3x) der parastischen Wespe Diglyphus isaea, 5 Tiere/10 m² in den frühen Morgenstunden oder am Abend. Alternativ kann bei kühleren Temperaturen auch eine Mischung zweier parasitischer Wespen Diglyphus isaea und Dacnusa sibirica zum Einsatz kommen.

Steigt der Befall stark an, kann das Insektizid Mainspring® eingesetzt werden, das mit beiden Nützlingen kombinierbar ist.