Wurzelkrankheiten an Weihnachtssternen nicht unterschätzen | Syngenta

You are here

Wurzelkrankheiten an Weihnachtssternen nicht unterschätzen

Aktuelles Zierpflanzen
04.07.2022

Bei höheren Temperaturen in Verbindung mit hoher Substratfeuchte entsteht leicht Pythium und/oder Phytophthora bei der Anzucht von Poinsettien. Frühzeitiges Schattieren hilft nicht nur den Jungpflanzen, sich zu etablieren, sondern fördert auch einen gleichmäßigen Austrieb nach dem Stutzen.

Treten Wurzelkrankheiten auf, sollten befallene Pflanzen aussortiert und der Bestand mit Fonganil® Gold 0,013 % abgegossen werden.  Zulassung nach Art. 53 der Verordnung (EG) Nr. 1107/2009 i. V. m. § 29 PflSchG – ausschließlich für das Inverkehrbringen und die Anwendung gegen Pythium sp. an Zierpflanzen in Topfkultur im Gewächshaus. Gültig für 120 Tage – vom 1. Juni bis 28. September 2020).