You are here

Share page with AddThis

Integrierter Pflanzenschutz in Chrysanthemen

Aktuelles Zierpflanzen
24.06.2020
Chrysanthemen

Zu den Chrysanthemen gehören bis zu 40 Arten. Die meisten davon wachsen in Ostasien. In China und Japan haben die Chrysanthemen eine rund 2000-jährige Kulturgeschichte. Nach Europa kam die Pflanze im 17. Jahrhundert. Als Zierpflanzen sind die Garten-Chrysanthemen und die Herbst-Chrysanthemen bekannt. Es gibt innerhalb dieser Arten über 5000 Sorten.

Die Chrysanthemen-Kultur ist in drei Phasen unterteilt, die Jungpflanzenphase, die Wachstumsphase und die Abschlussphase mit der Knospenbildung.  Der Einsatz von Nützlingen in Kombination mit chemischen Pflanzenschutz ist in Chrysanthemen sehr gut machbar, denn es gibt nützlingsschonende Pflanzenschutzmittel, die bei steigendem Schädlingsdruck problemlos einsetzbar sind.

Eine Kulturanleitung zum integrierten Pflanzenschutz in Chrysanthemen finden Sie hier:


Eine aktualisierte Bestimmungshilfe erleichtert die Diagnose von Schädlingen und Krankheiten: