You are here

Share page with AddThis

Krankheitsbekämpfung in Möhren mit Askon

Aktuelles Gemüse
08.08.2017

Die Niederschläge und die derzeit feuchtwarme Witterung lassen den Befallsdruck für Pilzkrankheiten in Möhren ansteigen. Jetzt ist es wichtig, das Möhrenlaub gesund zu erhalten, um den Ertrag abzusichern und eine problemlose Ernte zu gewährleisten.

Mit Askon steht Ihnen zur Bekämpfung von Alternaria, Cercospora* und Echter Mehltau ein hochwirksames Fungizid zur Verfügung, das sich bereits über Jahre in zahlreichen Versuchen und in der Praxis bewährt hat.

Ihre Vorteile:

  • Breites Wirkungsspektrum, alle relevanten Schaderreger werden bekämpft
  • Doppelte Wirkungsstärke, wirkt protektiv und kurativ
  • Resistenzabsicherung durch zwei Wirkstoffe
  • Sichere Vermarktung

 

 Die Empfehlung gegen Blattkrankheiten in Möhren:

 

Hinweis: Besuchen Sie uns am 14. September auf unserem Gemüsebau-Feldtag in Schifferstadt, Nähe Queckbrunnerhof. Weitere Informationen finden Sie hier.

*nach eigenen Erfahrungen