You are here

Share page with AddThis

Weizen-Junior-Cup 2018

Agrar News
26.06.2017
Weizen-Junior-Cup 2018

Ein Standort, zwei Teams, drei Sorten: Und ab geht's zum Duell auf dem Acker! So lautet kurzgefasst die Ausschreibung zum Weizen-Junior-Cup des dlz Agrarmagazins, der in diesem Jahr zum zwanzigsten Mal ausgeschrieben wird. Partner aus der Züchtung ist bei dieser Ausgabe Syngenta.

Zwei Schulklassen treten gegeneinander an, Berufsschüler, Meister- oder Technikeranwärter, und messen sich im Wettkampf um den erfolgreicheren Weizenanbau. Ziel ist es, die Theorie aus dem Unterricht auf dem Praxisfeld auf fremdem Boden, unter ungewohnten Bedingungen und mit unterschiedlichen Sorten umzusetzen. Aus einem vorgegebenen Sortiment wählen beide Teams ihre Sorten. Pflichtsorte ist der A-Weizen Kashmir, die zweite und dritte Sorte sind Findus (A-Weizen), Opal (A-Weizen), Euclide (A-Weizen) oder Galerist (E-Weizen).

Von der Aussaatstärke über Unkraut- und Krankheitsbekämpfung bis zur Nährstoffversorgung ist Fachwissen gefragt. Die Fachberater von Syngenta helfen, die Weichen auf Ertrag zu stellen. Nachdem die Maßnahmen von den Teams beschlossen sind, setzen sie Versuchstechniker auf den Versuchsparzellen in Bernburg-Strenzfeld, Sachsen-Anhalt um. Nach einem spannenden Vegetationsjahr werden die Sieger ermittelt.

Lust bekommen? Hier geht es zur Online-Bewerbung:

Zur Bewerbung

Einsendeschluss für Eure Bewerbungen ist Montag, der 11. September 2017.