Orondis Evo Pack bietet Schutz gegen Falschen Mehltau im Gemüsebau

Orondis Evo Pack

Der Schutz gegen Falschen Mehltau und mehr erreicht ein neues Niveau

Falsche Mehltau - Pilze (Oomyceten) sind wichtige Krankheitserreger im Gemüsebau. Sie stellen eine stete Herausforderungen für Resistenzzüchtung, Fungizidforschung und die Entwicklung angepasster Bekämpfungsstrategien dar. Mit Orondis Evo Pack steht der Praxis jetzt ein neuartiges Fungizid zur Verfügung, das einen wirkungsvollen Beitrag beim Schutz gegen Falschen Mehltau leisten kann.

Scroll down

Die Nutzen auf einen Blick

Unübertroffen langer Schutz vor Falschem Mehltau

Breit gegen wichtige Krankheiten zugelassen

Einfach in der Anwendung: Verträglich, breit mischbar, geringe Aufwandmenge

Produkt- und Zulassungsprofil

Orondis Evo Pack ist eine Kombination der Produkte Orondis® Plus und Ortiva®.

In diesem Fungizid sind die herausragende Wirkung des neuartigen Wirkstoffs Oxathiapiprolin gegen Falsche Mehltau-Pilze mit der bewährten Breitenwirkung von Azoxystrobin zu einem neuen Wirkungsstandard für den Zwiebel- und Salatanbau zusammengeführt.

®Orondis und Ortiva sind Marken einer Syngenta Konzerngesellschaft

Produktprofil

Orondis PlusOrtiva
WirkstoffOxathiapiprolinAzoxystrobin
WirkstoffgruppePiperidinylthiazoleisoxazolineQoI – Fungizid
Formulierung100 g/l OD250 g/l SC
VerteilungTranslaminar und akropetalSystemisch
KulturenSpeisezwiebel, Salate
(Knoblauch, Schalotte)
Packungsgrösse1 l Orondis Plus + 5 l Ortiva
Orondis Plus
Wirkstoff
Oxathiapiprolin
Wirkstoffgruppe
Piperidinylthiazoleisoxazoline
Formulierung
100 g/l OD
Verteilung
Translaminar und akropetal
Kulturen
Speisezwiebel, Salate
(Knoblauch, Schalotte)
Packungsgrösse
1 l Orondis Plus + 5 l Ortiva
Ortiva
Wirkstoff
Oxathiapiprolin
Wirkstoffgruppe
QoI – Fungizid
Formulierung
250 g/l SC
Verteilung
Systemisch
Kulturen
Speisezwiebel, Salate
(Knoblauch, Schalotte)
Packungsgrösse
1 l Orondis Plus + 5 l Ortiva
ZUR PRODUKTINFORMATION

Zulassungen

KulturIndikationAufwandmengeAnwendungenWartezeit
Spiesezwiebeln Knoblauch SchalottePeronospora
destructor
1, 2, 3 Cladosporium allii 1, 2 Puccinia allii 1, 2
Sclerotium
cepivorum 1, 2, 3
0,20 l/ha Orondis Plus
+ 1,0 l/ha Ortiva
max. 2
BBCH 13-49
14 Tage
SalateBremia lactucae0,15 l/ha Orondis Plus
+ 1,0 l/ha Ortiva
max. 2
BBCH 41-49
14 Tage
Indikation
Spiesezwiebeln
Knoblauch
Schalotte

Peronospora
destructor
1,2,3
Cladosporium allii 1, 2
Puccinia allii 1, 2
Sclerotium cepivorum1,2, 3
Salate
Bremia lactucae
Aufwandmenge
Spiesezwiebeln
Knoblauch
Schalotte

0,20 l/ha Orondis Plus
+ 1,0 l/ha Ortiva
Salate
0,15 l/ha Orondis Plus
+ 1,0 l/ha Ortiva
Anwendungen
Spiesezwiebeln
Knoblauch

Schalotte
max. 2
BBCH 13-49
Salate
max. 2
BBCH 41-49
Wartezeit
Spiesezwiebeln
Knoblauch

Schalotte
14 Tage
Salate
max. 2
14 Tage

Zulassung in: 1Spiesezwiebeln , 2Knoblauch, 3Schalotten

Rost an Zwiebeln

Falscher Mehltau an
Zwiebeln

Falscher Mehltau an Salat

Wirkstoffverteilung als Basis für lange
Dauerwirkung

Die beiden Wirkstoffe von Orondis Evo Pack werden sehr schnell aufgenommen. Im Blatt verteilen sie sich unterschiedlich schnell.

Zeit nach Behandlung

Ihre Verteilung dort ergänzt sich ideal:
Oxathiopiprolin bewegt sich sehr langsam im Pflanzengewebe. Dies ist die Grundlage für die lange Dauerwirkung.

Azoxystrobin wird systemisch verteilt und wird so schnell zu den Infektionsorten transportiert.

Orondis Evo Pack: Überlegene Dauerwirkung gegen Falschen Mehltau
in Zwiebeln

Standort: Schleswig – Holstein, Apllikation: 24.6.2020, Bonitur 9.7.2020

Anwendungsempfehlungen

Orondis Evo Pack sollte aus Gründen des Resistenzschutzes nur vorbeugend eingesetzt werden. Es wird empfohlen, zwischen zwei Applikationen mit Orondis Evo Pack ein Fungizid aus einer anderen Wirkstoffgruppe anzuwenden

Empfehlung für gesunde Salate

Empfehlung für gesunde Zwiebeln