Neue Maissorten für Syngenta zugelassen – Portfolio wird optimal ergänzt | Syngenta

You are here

Share page with AddThis

Neue Maissorten für Syngenta zugelassen – Portfolio wird optimal ergänzt

Presse
04.03.2020
Mais News

Das Bundessortenamt hat gleich drei neue Maissorten von Syngenta zugelassen. Alle drei Hybriden ergänzen das bestehende starke Maissortenportfolio von Syngenta ideal.

Im mittelfrühen Silomais wurde mit SY Feronia (S 250) eine neue Silomaissorte mit einem ausgewogenen Qualitätsprofil in Bezug auf Stärkegehalt und Verdaulichkeit zugelassen. Mit diesem Powercell-Profil eignet sich SY Feronia besonders für die maisbetonte Fütterung. Agronomisch überzeugt SY Feronia mit einer sehr guten Standfestigkeit.

Mit SY Enermax (ca. S 270/K 280) und SY Boost (K 270) wurden weiterhin zwei mittelspäte Körnermaissorten neu zugelassen. Das enorme Ertragspotential beider Sorten spiegelt sich in der BSA-Benotung - beide Sorten sind die einzigen Neuzulassungen mit der Bestnote 9 im Kornertrag. Nach den erfolgreichen Neuzulassungen in 2019 wird das Körnermaisportfolio im Bereich Zahnmaisgenetik mit diesen beiden Neuzulassungen weiter ausgebaut.

„Diese Neuzulassungen unterstreichen die Leistungsfähigkeit und unserer Maisgenetik und werden unseren Wachstumskurs im Mais unterstützen“ resümiert Felix John, Verkaufsleiter Mais bei Syngenta in Deutschland.

Syngenta Agro GmbH 
Am Technologiepark 1-5 
D-63477 Maintal 
Deutschland
www.syngenta.de