You are here

Share page with AddThis

Hochwirksame Lösung gegen Pflaumenwickler

Aktuelles Spezialkulturen
03.05.2018

Das BVL hat eine Notfallzulassung nach Artikel 53 der Verordnung (EG) Nr. 1107/ 2009 für das Insektizid INSEGAR mit dem Wirkstoff Fenoxycarb erteilt hat. Die Zulassung wird für die Zeit vom 15. Mai 2018 bis zum 11. September 2018 für 120 Tage erteilt.

Der Einsatz von Insegar gegen Pflaumenwickler (Cydia funebrana) ist möglich in Pflaume, Zwetsche und Mirabelle (Spätsorten). Das Produkt kann im Zeitraum BBCH 72 – 85 zweimal eingesetzt werden. Die Aufwandmenge beträgt 0,2 kg/ha je Meter Kronenhöhe. Insegar verhindert als Metamorphosehemmer hoch effektiv die Entwicklung vom Ei zur Larve.
Die Bekämpfung des Pflaumenwicklers kann mit der Krankheitsbekämpfung kombiniert werden, da Insegar mit vielen Fungiziden kombinierbar ist.

Strikt zu beachten ist die Bienengefährlichkeit (B1) von Insegar, d.h. es dürfen keine blühenden Pflanzen zum Zeitpunkt der Anwendung in der Obstanlage sein. Hingewiesen sei auch auf die Neufassung der Abstandsauflagen zu Gewässern.