You are here

Share page with AddThis

Tipps zur Bekämpfung von Sklerotinia im Raps mit Amistar Gold

Aktuelles Raps
06.04.2020
Amistar Gold 2020 740x470

Der Winterraps wurde die letzten Tage durch den Frost eingebremst ist aber jetzt am Schossen. Mit wärmeren Wetter wird die Entwicklung schnell voran gehen und und der Winterraps wird schnell in die Blüte übergehen.

Ab der Blüte müssen Sie im Raps besonders auf Sklerotinia achten. Bei ausreichend Bodenfeuchte können im Rapsbestand die sogenannten Apothezien auf dem Boden gefunden werden. Diese sind in der Lage, die Sporen in den Rapsbestand auszuschleudern. Sie können sich in den Verzweigungen bzw. Blattachseln des Rapses sammeln. Sobald die ersten Blütenblätter und Pollen des Rapses abfallen und auf die Sporen treffen, ergeben sich zusammen mit Feuchtigkeit optimale Keimbedingungen für die Sporen.

Fungizide wirken gehen Sklerotinia protektiv, man kann daher vorhandene Infektionen nicht im Nachhinein kontrollieren. Daher sind Fungizidmaßnahmen in der Rapsblüte immer eine Versicherungsmaßnahme, die das vorhandene Ertragspotential absichern.

Amistar Gold bietet als Blütenfungizid eine wirtschaftliche Alternative, die verlässlich gegen Sklerotinia und gegen Alternaria* wirkt. Mit dieser Grundabsicherung haben Sie Kosten und Krankheiten verlässlich unter Kontrolle.

  • Verlässlich gegen Sklerotinia und Alternaria*
  • Wirtschaftlich durch sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Vielseitig auch in Zuckerrüben einsetzbar

*eigene Erfahrungen

Erfahren Sie mehr über Amistar Gold Raps!