You are here

Share page with AddThis

Blattlausbefall im Gemüse nimmt zu!

Aktuelles Gemüse
28.06.2017

Regional ist ein zunehmender Befall durch Blattläuse in vielen Gemüsekulturen zu beobachten. Die feucht-warme Witterung bietet den Blattläusen ideale Entwicklungsbedingungen, sodass es in den Kulturen zu Massenvermehrungen kommen kann. Zur Bekämpfung sollten enge Behandlungsabstände mit wechselnden Wirkstoffen gefahren werden.

Auch die Nützlinge helfen mit, Blattläuse zu bekämpfen und folgen ihnen an schwer zugänglichen Stellen. Setzen Sie daher v. a. nützlingsschonende Mittel wie Plenum 50 WG und Pirimor Granulat ein.

Unsere Empfehlung für die nützlingsschonende Blattlausbekämpfung:

 

 

 0,4 kg/ha, max.3x, Wartezeit 7 Tage
- sofortiger Saugstopp
- systemische Verteilung
- optimaler Wirkungsbereich zwischen 18° und 30°C
- genehmigt gegen Rapsglanzkäfer in versch. Kohlarten

 

0,25 kg/ha, max. 3x, Wartezeit 7 Tage
- schnelle Kontaktwirkung
- Dampfphase erfasst auch versteckt sitzende Blattläuse
- optimaler Wirkungsbereich zwischen 12° und 25°C

 

 

Hinweis: Besuchen Sie uns am 14. September auf unserem Gemüsebau-Feldtag in Schifferstadt, Nähe Queckbrunnerhof.