Mobile App-Datenschutzerklärung (Proximais)| Syngenta

You are here

Mobile App-Datenschutzerklärung (Proximais)

Letzte Überarbeitung: 8. März 2021

1. Datenschutzerklärung

Ihr Datenschutz ist uns wichtig. Wir wollen, dass Sie informiert und damit vertraut sind, wie wir Daten erheben, verwenden und offenlegen (“verarbeiten”), die sich direkt oder indirekt auf Sie als Person beziehen (“personenbezogene Daten”).

Verantwortlicher: Der Verantwortliche ist die Syngenta Agro GmbH, Am Technologiepark 1-5, 63477 Maintal, bezeichnet als "Syngenta", "wir", "uns", "unser".

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie die Syngenta Agro GmbH, Sie betreffende in Bezug auf die mobile Proximais-App erhobene personenbezogene Daten verarbeitet.

Die Datenschutzerklärung beschreibt, welche Arten von personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben, wenn Sie unsere mobile Proximais-App nutzen, wie wir Sie betreffende personen-bezogene Daten verarbeiten, welchen Arten von Dritten wir Sie betreffende personenbezogene Daten übermitteln (und wo sich diese Dritten befinden) sowie die Dauer der Speicherung und Ihre Auswahlmöglichen in  Bezug auf die Verwendung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns.

Durch die Nutzung der App haben Sie diese Mobile App-Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern, wenn wir aktualisierte Versionen oder neue Dienste veröffentlichen. Wenn Sie aus irgendeinem Grund Bedenken oder Fragen darüber haben, wie die Syngenta Agro GmbH Sie betreffende personenbezogenen Daten verarbeitet, kontaktieren Sie bitte unsere Datenschutzbeauftragte unter der oben angegebenen postalischen Adresse oder unter [email protected].

2.Erheben Sie betreffender personenbezogener Daten

Wir verpflichten uns nach Maßgabe der rechtlichen Vorgaben, Sie betreffende personenbezogene Daten auf angemessene, erhebliche und auf das notwendige Maß beschränkte Weise zu erheben. Sie betreffende personenbezogene Daten werden wie folgt erhoben:

Wenn Sie die App benutzen, verarbeiten wir bestimmte Sie betreffende personenbezogene Daten. Bei der Proximais-App sind dies eine

  • Identifikationsnummer (UUID), die bei jeder Installation generiert wird,
  • Informationen, ob Sie in Push-Nachrichten eingewilligt haben,
  • Informationen zur Dauer und Häufigkeit Ihrer Nutzung der App,
  • die geografische Region, in der Sie sich befinden,
  • Ihre Postleitzahl, Gemeinde und die von Ihnen eingegebenen Informationen wie Bodentyp,
  • Ihre angegebene E-Mail-Adresse ausschließlich dann, wenn Sie sich mit dieser registrieren.

3.Verwendung Sie betreffender personenbezogener Daten

Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer unserer App für die folgenden Zwecke:

  • Daten, speichern Protokolldateien, um das Design unserer App an Ihre Bedürfnisse anzupassen, und analysieren Downloadtrends, die uns helfen, Nutzerpräferenzen zu identifizieren.
  • Steuerung der Fehlerdiagnose der App und Verbesserung ihrer Funktionsweise und Optimierung der App-Erfahrung: Wir erheben die oben genannten Daten auch, um Serverprobleme zu diagnostizieren und andere Fehlkonfigurationen der App zu lösen sowie Datensicherheit zu gewährleisten um Ihre Erfahrung bei Nutzung der App zu optimieren.
  • Durchführung von anonymisierten Nutzeranalysen und von Industrie-Benchmarking: Dadurch werden die Wirksamkeit der App und ihre Nutzung gemessen, sowie künftige Verbesserungen geplant; wir verarbeiten Ihre Daten nur in anonymisierter Form.

4.Offenlegung Sie betreffender personenbezogener Daten

Dienstleister und Partner: Wir geben personenbezogene Daten an Unternehmen und Organisationen weiter, mit denen wir zu den oben genannten Zwecken zusammenarbeiten.

Diese Dritten sind vertraglich verpflichtet, die von uns an sie weitergegebenen personenbezogenen Daten nur für die von uns angegebenen Zwecke zu verwenden und wirtschaftlich angemessene Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu ergreifen.

Wenn es erforderlich ist, können wir personenbezogene Daten an andere juristische Personen der Syngenta-Gruppe übermitteln.

Im Rahmen eines Unternehmenszusammenschlusses oder eines Unternehmenserwerbs können Sie betreffende personenbezogene Daten auch an das Unternehmen übermittelt werden, welches die Anteile oder Vermögenswerte von Syngenta erworben hat, an eines seiner verbundenen  Unternehmen oder an ein Unternehmen der Syngenta-Gruppe. In diesem Fall werden Sie hinreichend über die Auswirkungen informiert, die diese organisatorischen Veränderungen in Bezug auf die Art  und Weise, wie wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten, sowie auf den Inhalt dieser Datenschutzerklärung haben können. Soweit erforderlich werden wir hierfür Ihre Einwilligung einholen.

Ferner arbeiten wir mit Mobilfunkdienstleistern zusammen, die uns in der Entwicklung, Wartung und Durchführung von anonymisierten Berichten und Statistiken unterstützen.

Wenn wir mit Dritten außerhalb des Landes Ihres Wohnortes zusammenarbeiten, treffen wir geeignete Maßnahmen um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten im Empfangsland angemessen geschützt werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn personenbezogene Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt werden, wo das Datenschutzniveau nicht dem des EWR entspricht. In diesen Fällen werden wir Vorkehrungen treffen (wie etwa durch Standardvertragsklauseln) um zu gewährleisten, dass Sie betreffende personenbezogene Daten mit dem gleichen Maß an Sorgfalt verarbeitet werden wie in dem Land Ihres Wohnsitzes.

Übertragungen an Dritte: Wir übermitteln oder stellen personenbezogene Daten auf andere Weise Dienstleistern zur Verfügung, die Ihre personenbezogenen Daten auf unsere Anweisung hin verarbeiten, um uns bei der Erbringung der von uns angebotenen Dienstleistungen zu unterstützen und die in Abschnitt 3 oben aufgeführten Zwecke zu erfüllen. Zu diesen Dienstleistern gehören unter anderem:

  • Google Ireland Limited, gegründet und tätig nach irischem Recht (Registriernummer: 368047), Gordon House, Barrow Street - Dublin 4, Irland. Wir verwenden Google Firebase, um Stabilitätsprobleme, die sich auf die Qualität der App auswirken, zu verfolgen, zu priorisieren und zu beheben. Dabei werden Geräte- und Anwendungsdaten gesammelt, um den Service für den Nutzer zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter diesen Links: Google Firebase (Firebase Crashlytics und Google Analytics für Firebase) und Datenverarbeitungsbedingungen für Crashlytics und App-Verteilung.
  • AxioCode SAS, 57, Rue Lothaire - 57000 Metz – Frankreich. Axiocode stellt die Server zur Verfügung auf der die Benutzerdaten, Daten der Unkrautbibliothek und Produktinformation sowie die Logiken für die Herbizidauswahl liegen.
  • Heuritech SAS, 24 Rue de Clichy – 75009 Paris – Frankreich. Heuritech stellt die Funktion der automatischen Fotoerkennung zur Verfügung und verwendet die Fotoaufnahmen bzw. Bild-Uploads, um ein Unkraut zu identifizieren.

Einhaltung von Gesetzen und Schutz unserer Rechte und der Rechte anderer. Wir können personenbezogene Daten offenlegen, wenn dies erforderlich ist, um dem Gesetz, einem Gerichtsbeschluss, einer Aufforderung einer Aufsichtsbehörde oder einer Vorladung nachzukommen. Im Falle von Verpflichtungen nach EU- oder mitgliedstaatlichem Recht ist die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung, dass sie zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir (der Verantwortliche) unterliegen, andernfalls, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, rechtmäßigen Anfragen von Behörden nachzukommen. Bevor wir personenbezogene Daten offenlegen oder Behörden in Drittländern zur Verfügung stellen, berücksichtigen wir unsere Verpflichtungen, ein angemessenes Schutzniveau für die Daten zu gewährleisten, es sei denn, es bestehen relevante Ausnahmeregelungen.

Wir können personenbezogene Daten auch offenlegen, um eine mögliche Straftat zu verhindern oder zu untersuchen, wie z. B. Betrug oder Identitätsdiebstahl (die Rechtsgrundlage ist, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, uns vor Straftaten zu schützen und unsere Rechte durchzusetzen oder zu verteidigen; um unsere Nutzungsbedingungen oder andere vertragliche Beziehungen mit Ihnen durchzusetzen oder anzuwenden (die Rechtsgrundlage ist, dass dies für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen notwendig ist oder es anderweitig in unserem berechtigten Interesse liegt, dies zu tun; oder um unsere eigenen Rechte oder unser Eigentum oder die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit unserer Nutzer oder anderer zu schützen (die Rechtsgrundlage ist, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben).

5.Wie Sie Ihre Rechte wahrnehmen

Wir bemühen uns, ein hohes Transparenzniveau über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu schaffen. In Bezug auf die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebene Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten haben Sie die folgenden Rechte:

  • Eine Bestätigung, dass Syngenta Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet, Zugang zu oder Erhalt einer Kopie der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erhoben haben;
  • Sie können von uns verlangen, unrichtige personenbezogene Daten zu löschen oder zu berichtigen oder unvollständige personenbezogene Daten zu vervollständigen;
  • Sie können von uns verlangen, Sie betreffende personenbezogene Daten zu löschen;
  • Sie können unsere Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten einschränken;
  • Sie können von uns zu verlangen, Ihnen oder einem anderen Verantwortlichen bestimmte personenbezogene Daten zu übermitteln (Portabilität); und
  • Sie können von uns verlangen, die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu beenden (Widerspruch), insbesondere in Fällen der Direktwerbung. Wir werden dann grundsätzlich Sie betreffende personenbezogene Daten nicht länger verarbeiten, es sei denn,
  • dies dient einem berechtigten Interesse, wie etwa einem Rechtsanspruch oder anderen rechtlichen Verpflichtungen, die wir zu erfüllen haben.

Wenn Sie eines Ihrer hier genannten Rechte ausüben möchten, können Sie uns kostenfrei kontaktieren, indem Sie eine Nachricht an unsere Datenschutzbeauftragte unter der oben angegebenen postalischen Adresse oder unter [email protected] schicken.

Wir werden Ihrem Antrag, nachdem wir ihn geprüft haben, so schnell wie möglich nachkommen.

Wir werden Sie betreffende personenbezogene Daten umgehend anpassen, sollten wir – unter Berücksichtigung des Zwecks der Datenerhebung – ebenfalls der Ansicht sein, dass sie unrichtig, veraltet, unvollständig, unerheblich oder irreführend sind. Wenn wir Sie betreffende personenbezogene Daten, die bereits an einen Dritten übermittelt wurden, korrigiert haben, werden wir diesen Dritten ebenfalls benachrichtigen, wo dies rechtlich erforderlich ist.

Wenn wir Ihren Antrag auf Korrektur Sie betreffender personenbezogener Daten ablehnen, werden wir Ihnen die Gründe für die Ablehnung darlegen und Ihre Beschwerdemöglichkeiten aufzeigen.

6.Speichern Sie betreffender personenbezogener Daten

Vorbehaltlich der nachstehenden Bestimmungen beabsichtigen wir, Ihre personenbezogenen Daten nur so lange zu speichern, wie Sie ein Nutzerkonto haben. Syngenta wird Ihr Nutzerkonto löschen, wenn die Dienste zwölf Monate lang nicht genutzt werden, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet diese länger aufzubewahren.

Bitte beachten Sie, dass das Entfernen der Proximais-App von Ihrem Gerät, z.B. von Ihrem Smartphone, Ihr Nutzerkonto nicht löscht. Ihr Nutzerkonto bleibt aktiv, es sei denn, Sie bitten um eine Löschung per E-Mail an [email protected] oder Sie löschen Ihr Konto aktiv in der Proximais-App. Durch das Löschen Ihres Nutzerkontos werden Ihre persönlichen Daten, einschließlich gespeicherten Felder und gespeicherter Empfehlungen gelöscht. Vorbehaltlich der nachstehenden Ausführungen werden mit der Löschung Ihres Nutzerkontos auch Ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

Wir beabsichtigen, Sie betreffende personenbezogene Daten sachlich richtig und auf dem neuesten Stand zu halten. Wir wollen Sie betreffende personenbezogene Daten nicht länger als notwendig speichern. Wie lange wir Sie betreffende Daten benötigen, richtet sich nach dem Zweck, zu dem wir sie erhoben haben, wobei es keine generelle Löschfrist gibt. Daher können die Speicherfristen nach den jeweiligen Umständen variieren.

Wir werden auch andere Gründe in Betracht ziehen, weswegen wir personenbezogene Daten länger als notwendig behalten müssen, beispielsweise als Beweismittel. In diesen Fällen werden wir die personenbezogenen Daten aber nicht länger anderweitig verarbeiten. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wo und wie lange Sie betreffende personenbezogene Daten gespeichert sind, oder Ihr Recht auf Löschung in Anspruch nehmen wollen, kontaktieren Sie uns bitte, indem Sie eine Nachricht an unsere Datenschutzbeauftragte unter der oben angegebenen postalischen Adresse oder unter [email protected] schicken.

7.Fragen, Anliegen und Beschwerden

Sollten Sie Fragen oder Beschwerden haben, wie Syngenta Sie betreffende personenbezogene Daten verwendet, können Sie die Datenschutzbeauftragte unter der oben angegebenen postalischen Adresse oder unter [email protected] erreichen.

Zudem haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen (insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes).

8.Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung

Sie können zu Beginn dieser Seite über „Letzte Überarbeitung“ das Datum der letzten Überarbeitung dieser Datenschutzerklärung einsehen.

Alle vorgesehenen Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden in den App-Einträgen der jeweiligen App-Stores (d.h. Apple App Store, Google Play und/oder Windows Store) bereitgestellt.

 

Sie können diese Datenschutzerklärung (und jede überarbeitete Fassung) für Ihre Unterlagen herunterladen: