You are here

Share page with AddThis

Coprantol Duo

Weiterentwickelt für mehr Leistung

Coprantol Duo ist ein modernes Kupferfungizid, dessen Formulierung auf eine hohe Wirkungssicherheit und den Schutz des Anwenders hin optimiert wurde.

Scroll down

Ihre Vorteile von Coprantol Duo im Überblick

Schnelle Sofort- und ausgeprägte Dauerwirkung

Wirkungssicher durch hohe Regenfestigkeit

Rasches Auflösen und breite Mischbarkeit

Formulierung Optimiert auf Wirkung und den Schutz des Anwenders

Wirkung: Coprantol Duo enthält Kupfer als Hydroxid und als Oxychlorid.

Hydroxid: Kleinere Kupfer-Partikel → aktive Kupfer-Ionen gehen schneller in Lösung

Nutzen: Schnellere Wirkung

Oxychlorid: Größere Kupfer-Partikel → Aktive Kupfer-Ionen gehen langsamer in Lösung

Nutzen: Längere Dauerwirkung, bessere Regenfestigkeit

Schutz des Anwenders:

  • Aufgrund seines Vermahlungsprofils kommt es beim Umgang mit Coprantol Duo nur zu einer extrem geringen Staubentwicklung.

  • Im Spritztank löst sich das Produkt außerordentlich schnell auf.

Produktprofil Zwei Kupferverbindungen – mehr Leistung, bessere Regenfestigkeit

KulturWeinreben (Keltertrauben)
IndikationenFalscher Mehltau (Plasmopara viticola)
Wirkstoffe215,0 g/kg Kupfer-hydroxid +235,3 g/kg Kupfer-oxychlorid
WirkstoffgruppenKontaktmittel
FormulierungWasserdispergierbares Granulat (WG)
Aufwandmenge0,625 (Basis) - 2,5 kg/ha
Anzahl Anwendungen5 Anwendungen
ZulassungszeitraumBBCH 13 - 83
Wartezeit21 Tage
Gebindegrösse5 kg

Coprantol Duo ist noch einer Reihe weiterer Kulturen zugelassen.

Den gesamten Zulassungsumfang finden Sie hier

Empfehlung So wird Coprantol Duo im Weinbau angewendet

Coprantol Duo kann sowohl im ökologischen als auch im konventionellen Anbau eingesetzt werden. Das Produkt kann gemäß der EG-Öko-Basisverordnung (EG) 834/2007 eingesetzt werden. Coprantol Duo ist in die FiBL Betriebsmittelliste aufgenommen.

Im Spitzfolgen mit konventionellen Fungiziden wird der Einsatz von Coprantol Duo zum Ende der Spitzfolge für die Abschlussbehandlung empfohlen.

1) Inklusive Zulassung gegen Schwarzfäule und Roter Brenner
4) Hinweis: Einsatz nur, wenn nicht bereits zum Traubenschluss erfolgt

Mehr erfahren zu Pflanzenschutz in Wein

Biocontrols – Neue Wege gehen

Die Anforderungen der Verbraucher und des Handels an Qualität, Nachhaltigkeit und Regionalität der landwirtschaftlichen Produkte insbesondere der Sonderkulturen haben sich deutlich verschärft.

Mehr zu Biocontrols