ELASTO 5G - Netzmittel | Syngenta

You are here

Elasto 5G

ELASTO 5G

Zuletzt aktualisiert:
11.06.2021

Netzmittel

Zulassungsnummer: 
LZ 00A358-00
Zusammensetzung: 
Chemische Familie:
-
Formulierung: 
Suspensionskonzentrat
Wirkungsweise: 
ELASTO G5® verbessert die Wirkung vieler Wirkstoffe von Pflanzenschutzmitteln und steigert deren Effektivität. Es wirkt als Netzmittel und optimiert den Kontakt der Spritztropfen auf der Oberfläche der Pflanzen. Dadurch verbessert ELASTO G5® die Aufnahme in der Pflanze durch eine optimale Benetzung und gleichmäßige Verteilung der Pflanzenschutzmittel. So wird das Abtropfen der Spritzbrühe verhindert.

Zusatzstoff für den Einsatz als Netzmittel bei der Applikation von Pflanzenschutzmitteln (nur Fungizide, Herbizide und Wachstumsregler) im Freiland und Gewächshaus.

alle Kulturen, besonders für Zierpflanzen im Freiland und Gewächshaus

Nutzung als Netzmittel
AufwandmengeEinsatzzeitpunkt (BBCH)Max. Anzahl an AnwendungenWartezeit

Empfehlung bei Zusatz zu Herbiziden, Fungiziden, Wachstumsregulatoren: Empfohlene (und bewährte) Aufwandmenge von ELASTO G5 beträgt. 250 mL pro 100 L Spritzbrühe (entspricht eine Konzentration von 0,25% v/v).

-

-

-

Mischbarkeit

ELASTO G5® ist mischbar mit Fungiziden, Herbiziden und Wachstumsreglern. ELASTO G5® wird als letztes Produkt in den Tank gegeben.
Mischung mit Insektiziden, Düngern oder weiteren Additiven werden nicht empfohlen.
Mischpartner in fester Form werden als erstes Produkt in den Tank gegeben.
Mischungen umgehend ausbringen. Standzeiten vermeiden. Während der Arbeitspausen Rührwerk laufen lassen.
Vor der Anwendung sind die Gebrauchsanleitung des Mischpartners und mögliche Einschränkungen in den Anwendungshinweisen des Mischpartners zu beachten. Bei Unsicherheit ist die Mischbarkeit im kleinen Ansatz vorab zu bestätigen (z.B. zunächst in Streifenversuchen zu prüfen, ob der Zusatz von ELASTO G5® in der beabsichtigten Mischung pflanzenverträglich ist).
Für eventuelle negative Auswirkungen durch von uns nicht empfohlene Tankmischungen, insbesondere Mehrfachmischungen, haften wir nicht, da nicht alle in Betracht kommenden Mischungen geprüft werden können. Bei weiteren Fragen zur Mischbarkeit rufen Sie bitte das Syngenta BeratungsCenter, Tel.-Nr. 0800-3240275, an.

Ansetzvorgang

Es ist nur so viel Spritzflüssigkeit anzusetzen, wie an einem Tag benötigt wird. Reste der Spritzbrühe nicht aufbewahren, sondern 1:10 mit Wasser verdünnen und auf den behandelten Kulturen ausbringen. Spritzflüssigkeitsreste sind zu vermeiden. Es ist daher sinnvoll, die erforderliche Spritzflüssigkeitsmenge genau zu berechnen. Insbesondere bei größeren Spritzbehältern bietet sich die Verwendung eines Durchflussmengenmessgerätes bei der Tankbefüllung an. Beim Ansetzvorgang muss die Schutzausrüstung gemäß der Kennzeichnungsauflagen (Hinweise für den Anwenderschutz) oder Anwendungsbestimmungen getragen werden.
1. Tank mit der Hälfte der benötigten Wassermenge füllen.
2. Rührwerk einschalten (Nenndrehzahl).
3. Zunächst die benötigten Mischpartner einfüllen.
3. ELASTO G5® vor dem Einfüllen kräftig schütteln.
4. ELASTO G5® immer als letztes Produkt über die Einspülvorrichtung oder direkt in den Tank geben.
5. Entleerte Präparatbehälter sorgfältig ausspülen und Spülwasser der Spritzflüssigkeit beigeben.
6. Tank mit Wasser auffüllen.
7. Spritzflüssigkeit sofort nach dem Ansetzen bei laufendem Rührwerk ausbringen.

Technische Hinweise

ELASTO G5® unterliegt keinen spezifischen Wetteranforderungen und hat keine spezifischen Anforderungen an die Wasserqualität. ELASTO G5® kann in einem pH-Bereich von 3,0 – 9,0 verwendet werden.
Nicht für längere Zeit bei Temperaturen über 50°C lagern.

Spritztechnik

Bei der Applikation von ELASTO G5® ist auf eine mitteltropfige Ausbringung der Spritzflüssigkeit zu achten. Die Zielflächen müssen gleichmäßig auf Ober- und Unterseite behandelt werden.
Es ist darauf zu achten, dass kein Spritznebel auf Nachbarkulturen abgetrieben wird. Nicht bei windigem Wetter spritzen. Überdosierung und Doppelbehandlungen vermeiden.

Irrtum, Druckfehler und fehlerhafte Angaben vorbehalten.