SW Kadrilj ist ein ertragreicher Eliteweizen, der sich auch als Wechselweizen für späte Herbstaussaaten eignet. Ihn zeichnen stabile Erträge bei sehr guter Vermarktungsqualität aus.

  • Zeitige Abreife
  • Standfest
  • Hohe Verarbeitungsqualität
Lorem ipsum.

Anbautelegramm

SortentypSommerweizen (E), Kompensationstyp
ZulassungD 2005
Aussaateignung Saatstärke (keimfähige Körner)
Im Spätherbst400 - 450
Frühjehr (Ende Feb. - Ende März)400 - 500
N-Düngung kg N/ha
Vegetationsbeginn60 - 70
Schossen30 - 50
Spätdüngung50 - 70
Wachstumreglerbedarfmittel
FungizideinsatzDer Einsatz sollte angepasst an das Befallsauftreten und den Infektionsdruck erfolgen.
  • 1 = sehr niedrig/gering/kurz, 5 = mittel, 9 = sehr hoch/lang/stark

    Ertrags-Eigenschaften

    Kornertrag Stufe 1
    Kornertrag Stufe 2
    Bestandes­dichte
    Kornzahl/Ähre
    Tausend­kornmasse
    4
    4
    7
    3
    6
    123456789

    Qualitäts-Eigenschaften

    Fallzahl
    Rohprotein
    Sedimentationswert
    Griffigkeit
    Wasseraufnahme
    Mineralstoffwertzahl
    Mehlausbeute
    Volumenausbeute
    7
    7
    9
    8
    4
    4
    6
    8
    123456789

    Wachstum

    Ähren­schieben
    Reife
    Pflanzen­länge
    4
    5
    4
    123456789

    Neigung zu

    Auswinterung
    Lager
    0
    3
    123456789

    Anfälligkeit für

    Halmbruch
    Mehltau
    Blatt­septoria
    DTR
    Gelbrost
    Braunrost
    Ähren­fusarium
    Spelzen­bräune
    0
    6
    5
    5
    4
    2
    5
    4
    123456789

    Quelle: Bundessortenamt 2017

Ansprechpartner Außendienst

Hier wird Kundennähe großgeschrieben: Unsere Syngenta Experten sind vor Ort für Sie da. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein, um Ihren regionalen Ansprechpartner zu finden.

Suche