SY 219850 ist ein robuster ährenbetonter Kompensationstyp und kombiniert sehr hohes Ertrags-vermögen mit einem hervorragendem Resistenzprofil. Die hervorragende Qualität - insbesondere das hohe HL-Gewicht - garantieren eine sichere Vermarktung

  • Die neue Ertragsgeneration in der Hybridgerste
  • Robuster Kompensationstyp
  • Außergewöhnliche Blattgesundheit
  • TOP Kornqualität - inbesondere hohes HL-Gewicht
Sortenprofil als Download
AUSSAAT-EMPFEHLUNG
SY 219850 eignet sich für den Anbau in allen Anbaugebieten und kann auch in auswinterungsgefährdeten Lagen angebaut werden. Aufgrund der guten Bestockungsleistung sollte die Aussaatstärke nicht überzogen werden. Das weite optimale Aussaatfenster reicht vom 10. September bis Mitte Oktober. Das Gesundheitsprofil von SY 219850 ermöglicht den extensiven Fungizideinsatz nach den Regeln des integrierten Pflanzenschutzes.
Saatzeit
Saatstärke (Körner/m2)
Frühe Aussaat (bis 20. September)
130 - 180
Normale Aussaat (20. - 30. September)
150 - 190
Späte Aussaat (ab 01. Oktober)
180 - 210
Sehr späte Aussaat (ab 10. Oktober)
200 - 260
  • SY 219850

    sehr niedrig
    mittel
    sehr hoch
    Ertragsleistung
    Ertrag Stufe 1 unbehandelt
    Ertrag Stufe 2 behandelt
    8
    8
    Agronomische Merkmale
    Ährenschieben
    Reife
    Pflanzenlänge
    Auswinterung
    Lager
    Halmknicken
    Ährenknicken
    5
    6
    6
    4
    5
    5
    5
    sehr gering / niedrig
    mittel
    sehr hoch / stark
    Krankheitsanfälligkeit
    Mehltau
    Netzflecken
    Rhynchosporium
    Zwergrost
    Ramularia
    Gelbmosaikvirus
    4
    4
    3
    4
    4
    1
    Qualitätseigenschaften
    Marktwareanteil
    Vollgersteanteil
    Hektolitergewicht
    Tausendkornmasse
    7
    6
    7
    6

Informations-SymbolAnsprechpartner Außendienst

Hier wird Kundennähe großgeschrieben:Unsere Syngenta Experten sind vor Ort für Sie da. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein, um Ihre regionalen Ansprechpartner zu finden.