You are here

Share page with AddThis

Syngenta: Übernahme des Winterweizen- und Rapsgeschäftes der SW Seed in Deutschland genehmigt

Presse
22.07.2014

Kontinuität im anstehenden Geschäft und eine gute Integration der Mitarbeiter stehen im Fokus

Syngenta gab heute bekannt, dass die Übernahme des Winterweizen- und Rapsgeschäftes der SW Seed, einer Tochter der schwedischen Lantmännen-Gruppe, abgeschlossen ist. Inzwischen liegt die Genehmigung durch das Bundeskartellamt vor.

Die Kontinuität in den Geschäftsbeziehungen soll trotz der Übernahme nicht verloren gehen. So bleiben die Ansprechpartner zu den Kunden für das jetzt anstehende Saatgutgeschäft unverändert. "Unser Hauptaugenmerk liegt allerdings darauf, Teams und Mitarbeiter auf lange Sicht gut zu integrieren, um eine motivierte und schlagkräftige Mannschaft für den Winterweizen- und Rapsmarkt zu bekommen", betonte Manfred Hudetz, Geschäftsführer der Syngenta Agro GmbH.

Syngenta ist ein weltweit führendes Unternehmen mit mehr als 27 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in über 90 Ländern mit einem gemeinsamen Ziel: Bringing plant potential to life. Durch erstklassige Forschung, unsere globale Präsenz und die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden helfen wir, die Ernteerträge und die landwirtschaftliche Produktivität zu steigern, und tragen dazu bei, die Umwelt zu schützen sowie die Gesundheit und Lebensqualität zu verbessern. Weitere Informationen unter: www.syngenta.com (Hier geht´s zur externen Website) oder www.syngenta.de.