You are here

Share page with AddThis

Syngenta auf der Fruit Logistica 2012

Presse
23.01.2013

Syngenta, eines der weltweit führenden Unternehmen in der Agrarbranche mit den Geschäftsbereichen Pflanzenschutz und Pflanzenzüchtung, stellt auf der Fruit Logistica 2012 in Halle 1.2/C-08 seine neuen Entwicklungen bei Obst und Gemüse vor.

Die Messe findet vom 8.-10. Februar 2012 in Berlin statt.

Außerdem können sich die Fachbesucher über aktuelle Anbauprojekte aus verschiedenen Ländern informieren, bei denen verschiedene Partner ihre Erfahrungen bei der Produktion und Vermarktung von Obst und Gemüse einbringen. Hier will Syngenta auch die Gelegenheit wahrnehmen, um für eine nachhaltige und produktive Landwirtschaft zu werben. Zudem werden Unternehmensvertreter die neue Unternehmensstrategie vorstellen, die die Kompetenzen in Pflanzenschutz und Pflanzenzüchtung in einer neuen Organisationsstruktur bündelt und bereits bei der Produktentwicklung unter dem Motto „Thinking like a Grower“ zusammenführt.

„Unser zentrales Anliegen besteht darin, unsere Kernkompetenzen zu bündeln, um den Partnern in der Wertschöpfungskette und den Erzeugern zu helfen, die wachsenden Herausforderungen im Markt zu meistern“, so Alexander Tokarz, Leiter des Bereichs Gemüse bei Syngenta. „Die Fruit Logistica bietet eine gute Gelegenheit, der Frucht- und Gemüsebranche unser breites Angebot aus Pflanzenschutz und Pflanzenzüchtung, das uns in seiner Gesamtheit von den Wettbewerbern unterscheidet, vorzustellen.“ Mark Bidwell, Leiter des Bereichs Spezialkulturen, fügte hinzu: „In der gesamten Wertschöpfungskette sieht man sich mit Fragen der Kosteneffizienz, der nachhaltigen Produktion sowie der Nahrungsmittelsicherheit und Kundenzufriedenheit konfrontiert. Syngenta ist das erste Unternehmen, das seine breite Erfahrung in einem ganzheitlichen Ansatz mit den zur Verfügung stehenden Technologien kombiniert. Unser Ziel ist es, unseren Kunden einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.“

Im Rahmen des Ausstellerforums der Fruit Logistica führt Syngenta am 9. Februar von 10 bis 12 Uhr unter dem Motto „Sustainable Supply of Fruit and Vegetables“ eine Podiumsveranstaltung durch. Alexander Tokarz wird einen Überblick über die unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche des Unternehmens geben sowie die Möglichkeiten und Herausforderungen im Frucht- und Gemüsesektor mit Vertretern der Branche diskutieren. Im Rahmen verschiedener Präsentationen werden Fachleute aus der gesamten Wertschöpfungskette über nachhaltige Produktion, aktuelle Anbauprojekte und die Umsetzung in der Praxis sprechen.

Am Messestand präsentiert Syngenta auch die kernlose Paprika ANGELLOTM. Sie ist das neueste Beispiel des Unternehmens für seine innovativen und erfolgreichen Frischprodukte. ANGELLOTM verspricht nicht nur eine aufregende Erfahrung für die Sinne, sondern auch dauerhaft beste Qualität und eignet sich hervorragend als bequemer Snack für zwischendurch. Besucher können die süße und knackige Baby-Paprika, die derzeit in den Markt eingeführt wird, gleich an Ort und Stelle probieren und genießen. Die Fachjury der FRUIT LOGISTICA hat ANGELLOTM für den Innovation Award 2012 nominiert. Nach dem Erfolg mit der Mini-Pflaumentomate ANGELLETM schaffte Syngenta im zweiten Jahr in Folge den Sprung in die Aussteller-Top-Ten der Fruit Logistica. Neue Melonen, Kohlsorten und Blumenkohlvarianten sind weitere Beispiele für die hohe Innovationskraft des Unternehmens zum Wohle der Kunden.

Syngenta ist ein weltweit führendes Unternehmen mit mehr als 26 000 Mitarbeitern in über 90 Ländern mit einem gemeinsamen Ziel: Bringing plant potential to life. Durch erstklassige Forschung, unsere globale Präsenz und die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden helfen wir, die Ernteerträge und die landwirtschaftliche Produktivität zu steigern, und tragen dazu bei, die Umwelt zu schützen sowie die Gesundheit und Lebensqualität zu verbessern. Weitere Informationen unter: www.syngenta.com.