You are here

Share page with AddThis

Biogemüseabsatz in Deutschland 2012 leicht gestiegen

Agrar News
17.06.2013

Kaufverhalten bei Frischgemüse

Die Privathaushalte in Deutschland kauften 2012 nach einer AMI-Analyse auf Basis des GfK Haushaltspanels insgesamt knapp ein Prozent weniger Frischgemüse ein, gaben dafür aber vier Prozent mehr Geld aus als im Vorjahr. 5,9 Prozent der Einkaufsmenge an Frischgemüse entfielen 2012 auf Biogemüse. Das war etwas mehr als im Jahr zuvor (5,6 Prozent). Denn während die Einkaufsmenge bei Biogemüse um gut fünf Prozent zulegte sank die Menge bei konventionellem Frischgemüse geringfügig (minus ein Prozent).