You are here

Share page with AddThis

Zuckerrübenfäule auf dem Vormarsch

Aktuelles Zuckerrüben
15.09.2016
Zuckerrübe: Gürtelschorf und Rhizoctonia

Syngenta Herbstfeldtag in Schmiedorf (Niederbayern) informierte über richtige Sortenwahl und Pflanzenschutz.  

Die Syngenta Agro GmbH lud zu einem Zuckerrüben-Feldtag am 25.08.2016 auf den Betrieb von Manfred Hamberger in Schmiedorf ein. Fachberater Reinhard Drexel und Verkaufsberater Ludwig Sax informierten auf den Versuchsflächen über Sortenwahl und Pflanzenschutz.

Das diesjährige Anbaujahr war zu Anfang geprägt von vielen Niederschlägen und hohen Wassermengen. Grundsätzlich schadet der Regen der Zuckerrübe nicht, bringt jedoch  Besonderheiten mit sich, welche die Zuckerrübenanbauer zur Ernte in diesem Jahr treffen werden.

Die Späte Rübenfäule (Rhizoctonia solani) ist dieses Jahr besonders auf dem Vormarsch. Hier handelt es sich um einen unter der Bodenoberfläche sitzenden Pilz, der die Zuckerrübe verfaulen lässt.

Syngenta Fachberater Reinhard Drexel sieht eine Ursache vor allem in der vermehrten Wahl nicht-krankheitstoleranter Sorten, welche zwar in trockenen Jahren höhere Ertrag bieten, aber in niederschlagsreichen Jahren eine deutlich höhere Anfälligkeit beispielsweise gegen Rhizoctonia solani aufweisen. Auch die Blattfleckenkrankheit Cercospora ist durch das feuchte Wetter verstärkt zu finden. Hier müssen die Blätter 14 Tage nach Reihenschluss wöchentlich auf den Pilz kontrolliert werden.

Mit der Wahl gesunder Sorten kann dem Krankheitsbefall vorgebeugt werden. Wenn auch in besonders nassen Jahren wie 2016 gesunde Sorten ebenfalls an ihre Grenzen kommen. 

(Quelle: Passauer Neue Presse, 02.09.2016)

 

Syngenta beschäftigt sich schon seit längerem züchterisch mit der Krankheit Rhizoctonia. Rhizoctonia-tolerante Sorten sind beispielsweise Nauta und Taifun. Der Anbau Rhizoctonia –toleranter Sorten wird für Flächen empfohlen, die in der Vergangenheit Rhizoctonia-Befall gezeigt haben.

Weitere Informationen zu Syngenta Zuckerrübensorten und Pflanzenschutz in Zuckerrüben finden Sie hier.