You are here

Share page with AddThis

Zuckerrüben: Britta Nummer 1 im Feldaufgang

Aktuelles Zuckerrüben
26.06.2013

Sorten von Syngenta überzeugen

Die Feldaufgänge der Zuckerrübensorten weisen in diesem Jahr eine sehr große Spreizung auf. Die Syngenta Sorte Britta liegt mit 102,7 rel. an der Spitze der vom Institut für Zuckerrübenforschung ermittelten Ergebnisse. Die schwächste Sorte bringt gerade einmal 93,5 Prozent rel. Feldaufgang (Quelle: SV-R Mittel über Standorte 2013). Auf Praxisflächen sind die Unterschiede häufig noch größer.

Auch in der mehrjährigen Auswertung belegen die Sorten von Syngenta vordere Plätze. Die Sorte Julius ist mit 102,9 rel. Feldaufgang auf dem 1. Platz, gefolgt von Britta auf dem 3. Platz (Quelle: SV-R Mittel über Standorte und Jahre 2011 bis 2013). Bei den Auswertungen für die Nematoden-toleranten Sorten hebt sich Hella mit 104,4 rel. Feldaufgang hervor und belegt damit den 2. Platz (Quelle: SV-N Mittel über Standorte 2013).

Seit mehreren Jahren belegen Sorten von Syngenta Spitzenplätze in den Sortenversuchen. Als Grundlage für hohe Zuckererträge legt Syngenta auf die Parameter Saatgutqualität und Feldaufgang in der Züchtung besonderes Augenmerk.

Hier finden Sie die

.