You are here

Share page with AddThis

Zierpflanzenbau: Früheres Auftreten von Schädlingen erwartet

Aktuelles Zierpflanzen
11.04.2014

Vertimec Pro – bewährtes Produkt modern formuliert

Aufgrund der sehr warmen Witterung ist im Zierpflanzenbau mit einem früheren Auftreten von Schädlingen (Spinnmilben, Thripse, Läuse) zu rechnen. Diese vermehren sich bei günstigen Temperaturen oft explosionsartig in den Beständen – was zu Schwierigkeiten in der Bekämpfung führen kann.

Bei den warmen Temperaturen im letzten Wintern hat sich der Kalifornische Blütenthrips an Gewächshauskulturen wie Primeln, Stauden und Rosen unbemerkt weiterentwickelt, sodass mit einem hohen Ausgangsbefall im Frühjahr zu rechnen ist.

Daher sollte frühzeitig eine Bekämpfungsmaßnahme mit Vertimec Pro eingeleitet werden. Praxiserfahrungen aus dem Unterglasanbau zeigen, dass Nützlinge bereits zwei Tage nach dem Einsatz von Vertimec Pro ausgebracht werden können ohne Schaden zu nehmen. Eine Abfolge von chemischer und biologischer Bekämpfung ist somit möglich.

VERTIMEC PRO Produktflyer

Hier können Sie sich den Flyer zu Vertimec Pro herunterladen.

Vertimec Pro 191.23 kb