You are here

Share page with AddThis

Ampexio - neu zugelassen gegen Peronospora im Weinbau

Aktuelles Spezialkulturen
22.06.2017
Ampexio

Mit Ampexio erhielt aktuell eine neue Wirkstoffkombination gegen Falschen Mehltau an Weinreben die Zulassung. Das Fungizid kombiniert mit Zoxamide und Mandipropamid zwei nicht-kreuzresistente Wirkstoffe und erlaubt damit einen leistungsstarken und nachhaltigen Schutz vor Ertragsverlusten durch Peronospora. Seine hohe Wirkungsstabilität stellte Ampexio in umfangreichen nationalen und internationalen Versuchen unter Beweis. Das Produkt zeichnet sich durch eine sehr niedrige Aufwandmenge (max. 0,48 kg/ha) und ein hervorragendes Auflöse- und Mischverhalten aus. Der Einsatz von Ampexio wird im Bereich letzte Vorblüte bis Traubenschluss empfohlen.

Ampexio steht ab sofort zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Ampexio finden Sie hier.