You are here

Share page with AddThis

Wie bekämpfe ich Kohlhernie in Raps?

Aktuelles Raps
09.10.2013

Aktuelle Frage aus dem BeratungsCenter

Wodurch wird das Auftreten von Kohlhernie gefördert? Was kann man dagegen tun?

Kohlhernie wird zum einen durch enge Rapsfruchtfolgen, aber auch durch das vermehrte Auftreten von kreuzblütrigen Unkräutern und durch Durchwuchsraps, die nicht ausreichend bekämpft werden, begünstigt. Weitere Kohlhernie fördernde Effekte sind ein tiefer pH Wert, leichte Böden und warme Temperaturen zwischen 20 bis 25°C. Darüber hinaus sollten sehr frühe Saattermine vermieden werden. Die Dauersporen der Kohlhernie können bis zu 15 Jahre überdauern. Zusätzlich zur Beachtung dieser Faktoren, ist der Anbau einer Kohlhernie resistenten Sorte wie der SY Alister zu empfehlen.

BeratungsCenter

0800-32 40 275

Werktags: 8.00 bis 17.30 Uhr (gebührenfrei)
Ralf Brune, Kathrin Urban und Dr. Christoph Krato beraten Sie gerne.
[email protected]
Kompetent, praxisnah, persönlich – von der Aussaat bis zur Ernte

Unser Angebot:

  • Umfangreiches Spezialwissen in allen Fragen des Pflanzenschutzes, der Sorten und der Bestandesführung
  • Individuelle Beratung für Ihre speziellen Anfragen
  • Praxisgerechte und kostensparende Lösungen