You are here

Share page with AddThis

Junger Winterraps leidet unter Ungras- und Ausfallgetreide-Konkurrenz!

Aktuelles Raps
20.09.2012

Während der Jugendentwicklung ist der Raps besonders empfindlich gegenüber der Konkurrenzkraft von Ungräsern und Ausfallgetreide. Je früher diese ausgeschaltet werden, desto besser sind die Wachstumsbedingungen für den Raps.

Ausfallgetreide ist das wichtigste Ungras

Ausfallgetreide profitiert im Wettbewerb um Standraum, Licht, Wasser und Nährstoffe von seiner zügigeren Keimung und Jugendentwicklung gegenüber dem Raps. Zudem ist es eine wichtige Infektionsquelle für das Gelbverzwergungsvirus. Bei fehlender Bekämpfung sind Ertragsausfälle von bis zu 50 % möglich. Daher ist auch bei relativ geringem Besatz eine entsprechende Herbizid-Maßnahme Pflicht.

Fusilade Max® hat alles, was ein Gräserherbizid braucht

Ausfallgetreide kann in Winterraps besonders gut mit Gräserherbiziden aus der chemischen Gruppe der sogenannten „FOPs“ bekämpft werden. Hierzu gehört Fusilade Max, das eine besonders sichere Wirkung gewährleistet. Die empfohlene Aufwandmenge beträgt zwischen 0,8 und 1,0 l/ha.

Praxistipp: Kombinieren Sie die Karate Zeon-Erdflohbekämpfung mit Fusilade Max. Beide Produkte sind gut mischbar mit Fungiziden, Wachstumsreglern und Bordüngern.
 

Trespenbekämpfung bei reduzierter Bodenbearbeitung

Trespen besitzen keine primäre Keimruhe und könen sofort nach der Abreife wieder auskeimen. Die pfluglose Bodenbearbeitung bietet ideale Auflaufbedingungen, denn Trespen sind Flachkeimer. Eine tief wendende Bodenbearbeitung wäre eine effektive Art der Kontrolle von Trespenbefall. Falls das aus arbeitswirtschaftlichen Gründen nicht infrage kommt, ist eine kostengünstige Bekämpfung der Trespe in Blattkulturen wie z.B. Raps möglich. Mit Fusilade Max werden werden bereits mit 1,0 l/ha zu Beginn der Bestockung der Trespen sehr gute Bekämpfungserfolge erzielt. Bei späteren Behandlungen sollte die Aufwandmenge auf 1,5 l/ha erhöht werden.

Da Trespen erfahrungsgemäß in Wellen auflaufen, ist eine Nachbehandlung im Frühjahr ggfs. einzuplanen. Eine frühzeitige Kontrolle im Frühjahr ist anzuraten, da sich das Ungras schnell entwickelt und dadurch die Bekämpfung erschwert. Rand- oder Teilflächenbehandlungen sind bei einem leichten Besatz meist ausreichend.
Fusilade Max

Die Vorteile

  • Hoch wirksam gegen Ausfallgetreide und Trespen-Arten
  • Sichere Bekämpfung aller Ungräser
  • Gute Mischbarkeit

Hier finden Sie unsere Herbizid-Empfehlung in Raps