You are here

Share page with AddThis

Neue Körnermaissorten für alle Reifegruppen

Aktuelles Mais
07.10.2019
Mais Sorten Syngenta 740x470

Die Körnernutzung ist die wichtigste Nutzungsrichtung von Mais in der EU. In Deutschland allerdings spielt  der Körnermais im Vergleich zum Silomais mit einer Anbaufläche von etwas über 400.000 ha im Jahr 2018 eine geringere Rolle.

Zukünftig kann der Körnermais und hier vor allem frühe Sorten aber auch vermehrt in Randlagen des Maisanbaus wichtig werden, um winterungslastige Ackerbaufruchtfolgen mit einer Sommerung aufzulockern. Typische Körnermaisanbaugebiete in Deutschland sind Niederbayern und der Rheingraben, aber auch Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen, wo der Körnermais in der Veredelung Verwendung findet. Bei den aktuellen Körnermaissorten unterscheidet man heute zwischen Hartmais- und Zahnmaissorten. Syngenta bietet Ihnen für beide Sortentypen leistungsstarke Hybriden in verschiedenen Reifegruppe.

Mais Sorten Tabelle Oktober 2019 - 740x330

SY Talisman ist im Anbaujahr 2019 die zweitgrößte Körnermaissorte in Deutschland (Kleffmann 2019). In 2019 haben wir mit SY Impulse eine außergewöhliche Zahnmaissorte in Deutschland eingeführt. Schon im ersten LSV Jahr überzeugte SY Impulse mit Kornerträgen von 114 rel. in Nordrhein-Westfalen und 117 rel. in Niedersachsen (LWK NRW 2018, LWK Niedersachsen 2018) und lag in beiden Versuchsserien an der Ertragsspitze. Im LSV in Bayern überzeugt SY Impulse in 2018 mit einer außerordentlichen Ertragsstabilität auf sehr gutem Niveau (102 rel. im Kornertrag, 10 Orte).

Doch der Fortschritt steht nicht still. In 2019/2020 werden mit SB 0747 (SY Brenton) (ca. K 200), SY Calo (K 220), SY Abelardo (S 220/K 220),  SY Fregat (ca. K 240) und SY Enermax (ca. K 260) weitere Sorteninnovationen in den deutschen Markt eingeführt und alle wesentlichen Reifesegmente abgedeckt.

Profitieren auch Sie von unseren Innovationen im Körnermais! Wir beraten Sie gerne!

Hier finden Sie Ihren regionalen Ansprechpartner