You are here

Share page with AddThis

Carial Flex: Mit zwei Wirkstoffen gegen Phytophthora infestans

Aktuelles Kartoffeln
16.04.2014

Das neue Kartoffelfungizid von Syngenta

Zur Bekämpfung der Kraut- und Knollenfäule (Phytophthora infestans) in der frühen Phase bietet Syngenta das neue hochwirksame Fungizid Carial Flex an. Die Wirkstoffe Mandipropamid und Cymoxanil ergänzen sich hinsichtlich ihrer Verteilung in der Pflanze und ihrer Wirkung optimal.

Die Vorteile des neuen Kartoffelfungizids Carial Flex:

  • Beste protektive und kurative Eigenschaften
  • Gegen Primär- und Sekundärinfektionen
  • Sehr gute Ergänzung als zweite Behandlung nach Ridomil Gold MZ in der frühen Phase
  • Bester Blatt- und Stängelschutz durch zwei Wirkstoffe
  • Schützt Blattneuzuwachs durch translaminare und lokalsystemische Wirkungsweise
  • Unkompliziert anwendbar – niedrige Aufwandmenge
  • Flexibler Einsatz in Stoppspritzungen über die komplette Anbausaison
  • Wirkstoffwechsel in der Spritzfolge

Carial Flex wird als wasserlösliches Granulat angeboten und lässt sich leicht anwenden. Die Aufwandmenge beträgt 0,6 kg/ha, die Wartezeit sieben Tage.

Zur Pressemitteilung Carial Flex

Zur Kartoffelzeitung März 2014