You are here

Share page with AddThis

Universalbeize Landor CT Formel M: Qualität von Beginn an

Aktuelles Getreide
13.06.2013

Anforderungen an Beizprodukte wachsen

Die Getreidebeizung schützt das Korn vor samen- und bodenbürtigen Krankheiten von Beginn an und ist damit die Basis für gesunde Pflanzen. Insbesondere die zunehmend unkalkulierbaren Witterungsverläufe lassen die Anforderungen an Beizprodukte wachsen. Sowohl in der Praxis als auch in zahlreichen Versuchen hat sich die Qualitätsbeize Landor CT Formel M über Jahre hinweg bewährt. In aktuellen Versuchen zeigt sich erneut, dass Landor CT mit seinem breiten Wirkstoffspektrum das Beizmittel der Wahl ist.

Durch drei aufeinander abgestimmte Wirkstoffe (Fludioxonil, Difenoconazol, Tebuconazol) entfaltet Landor CT Formel M in allen wichtigen Getreidearten seine herausragende, frühe Schutzwirkung gegen Krankheitserreger. Es besteht keine Resistenzgefahr bei Einsatz der Universalbeize.

Die innovative Formulierungstechnik Formel M ist das derzeitige Maß der Dinge in Sachen Haftfestigkeit, Einzelkornverteilung, Durchsatzleistung der Beizgeräte und Fließeigenschaften bei der Absackung. Die sehr gute Verteilung der Beize auf jedem Korn mittels „Formel M Technologie“ ermöglicht einen hohen vorbeugenden Pflanzenschutz.