You are here

Share page with AddThis

Späte Einkürzung von Wintergerste mit Moddus

Aktuelles Getreide
15.04.2014

Frage aus dem BeratungsCenter

Meine Wintergerste befindet sich bereits in BBCH 37. Bislang habe ich noch keine Einkürzung durchgeführt. Wie hoch sollte die Moddus-Aufwandmenge gewählt werden?

Bei einem normalen, vitalen Bestand ist  Moddus mit einer Aufwandmenge von 0,6 l/ha zu applizieren. In diesem Stadium werden Sie jedoch nur noch eine Einkürzung der oberen, sich im Wachstum befindlichen Halmteile erzielen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Einsatz von Moddus bei Trockenheit
Moddus in Kombination mit Axial 50
Kombination von Moddus und Fungizid

BeratungsCenter

0800-32 40 275

Werktags: 8.00 bis 17.30 Uhr (gebührenfrei)
Ralf Brune und Dr. Kathrin Urban beraten Sie gerne.
[email protected]

Kompetent, praxisnah, persönlich – von der Aussaat bis zur Ernte

Unser Angebot:

  • Umfangreiches Spezialwissen in allen Fragen des Pflanzenschutzes, der Sorten und der Bestandesführung
  • Individuelle Beratung für Ihre speziellen Anfragen
  • Praxisgerechte und kostensparende Lösungen