You are here

Share page with AddThis

Moddus Start: besonderer Lagerschutz für erhöhte Anforderungen

Aktuelles Getreide
08.04.2016

Jetzt überwachsene Winterweizenbestände früh gegen Lager absichern

Mit dem neuen Moddus Start ist auch der Einsatz im frühen Segment während der Bestockungsphase des Winterweizens möglich. Die neuartige Formulierung ermöglicht eine schnelle und sichere Wirkstoffaufnahme, besonders bei kühlen Temperaturen. Als Vorlage zum bewährten Moddus fördert Moddus Start das Kronen- und Feinwurzelwachstum und schafft dadurch die Voraussetzung für eine bessere Nährstoff- und Wasseraufnahme.

Nutzen Sie im Winterweizen 0,2-0,3 l/ha Moddus Start bis BBCH 30, gefolgt von 0,3 l/ha Moddus + 0,5 l/ha CCC in BBCH 31 für die optimale Absicherung Ihrer Bestände gegen Trockenstress, mit dem Extra-Plus an Lagerschutz!

Moddus Start kann auch in Regionen mit intensiven Gersten-Beständen und üppiger Bestandsentwicklung - besonders bei wüchsigen Sorten – eingesetzt werden. Verwenden Sie hierzu 0,3-0,4 l/ha Moddus Start bis BBCH 30, gefolgt von 0,4-0,6 l/ha Moddus ab BBCH 31 zur zusätzlichen Halmverstärkung der Wintergerste.

Detaillierte Anwendungsempfehlungen für Moddus Start in Ihren Getreidebeständen finden Sie auf unserer Internetseite zu Moddus Start.