You are here

Share page with AddThis

Fruit Logistica 2020 - Innovationen in einer sich verändernden Welt

Aktuelles Gemüse
18.02.2020
Fruit Logistica Higlights 2020

Fruit Logistica Syngenta Highlights

  • Dr. Alexandra Brand, Stellvertreterin von Syngenta nahm an der Veranstaltung Future Labs zum Thema „Die Zukunft der Züchtung erschließen“ teil
  • Syngenta investiert in die Züchtung von nachhaltigen Gemüsesorten
  • YOOM Tomate hat den Fruit Logistica Innovation Award 2020 gewonnen

Diskussionsrunde zum Thema „Die Zukunft der Züchtung erschließen“ 

Alexandra Brand Fruit Logistica 2020Die International Seed Federation (ISF) hat zu einer Diskussionsrunde zum Thema „Die Zukunft der Züchtung erschließen“ eingeladen. Hierfür hat sich unter anderem Dr. Alexandra Brand, Chief Sustainability Officer von Syngenta mit Akteuren der Wertschöpfungskette, der Wissenschaft, dem privaten Saatgutsektor sowie Landwirte versammelt, um in einem positiven Dialog darüber zu diskutieren, was dies für die Lebensmittel-Wertschöpfungskette und die Verbraucher bedeutet.

Investitionen in nachhaltige Gemüsesorten

Pflanzliche Ernährung kann eine Rolle bei der Reduzierung der CO2-Emissionen spielen. Um jedoch einen signifikanten und nachhaltigen Wandel herbeizuführen, muss die Branche die Effizienz in der gesamten Wertschöpfungskette weiter verbessern und Gemüse liefern, das für Verbraucher attraktiv ist. Und auch Syngenta möchte seinen Teil dazu beitragen. "Syngenta kündigte kürzlich die Zusage des Unternehmens an 2 Mrd. US$ in Innovationen zu investieren, die speziell darauf abzielen die landwirtschaftliche Nachhaltigkeit schrittweise zu verbessern", sagte Arend Schot, Head EAME Vegetable Seeds.

Wichtige Punkte bei einer nachhaltigen Pflanzenzüchtung sind

  • Verbesserung der Widerstandsfähigkeit der Sorten gegen den Klimawandel
  • Resistenzzüchtung und damit bessere Werkzeuge für den integrierten Pflanzenschutz
  • Qualität und den Nährwert von Lebensmitteln erhöhen
  • Lebensmittelverschwendung reduzieren
  • Geringerer Arbeitsaufwand / Arbeitskräfteeffizienz

In Deutschland wurden folgende nachhaltige Gemüsesorten bereits auf den Markt gebracht:

Die Eissalatsorte Ice Music hat seine größere Widerstandsfähigkeit gegenüber den Auswirkungen des Klimawandels unter Beweis gestellt. Dieser Sommereissalat mit sicherer Kopfbildung behält seine ansprechende Form auch bei starker Hitze. Die hohe Innenbrand- und Schosstoleranz wurde in den letzten beiden, heißen Sommern mehrfach bestätigt. Diese Sorte bietet Syngenta ab diesem Jahr auch als biologisch erzeugtes Saatgut an.

Die Wirsingsorte Cordesa mit ihrer einzigartigen 3-fach Resistenz gegen Kohlhernie, Weißer Rost und Ringfleckenkrankheit, sowie die neue Kohlhernie-resistente Kohlrabisorte Fonda ermöglichen es dem Anbauer, dem wachsenden Krankheitsdruck zu begegnen und dennoch hohe Erträge sowie qualitative hochwertige Produkte zu erzeugen. Aber auch die aufrechte Haltung des Industriekohls Professor sorgt zum Beispiel dafür, dass die Pflanze gut abtrocknen kann und der Krankheitsdruck geringer ist. Sie ist ein sehr gutes Werkzeug für den integrierten Pflanzenschutz.

Die Mini-Wassermelonen Master oder Bibo sind eine weitere Innovation in der regionalen Produktion: ein neues Größenkonzept für die moderne Familie mit minimalem Abfall.

Die Zucchinisorte Rhodos ist insbesondere wegen ihrer sehr guten Beerntbarkeit und eine damit verbundene Erntekosteneinsparung so groß geworden. Ebenfalls soll die ‚Destinica‘ Familie zur Arbeitskräfteeffizienz beitragen. Hierbei handelt es sich um sehr weiße Blumenkohle, welche nicht gedeckt werden müssen. Andromeda ist die erste Sorte in dieser Familie, sie ist für den Mini- oder Midi-Blumenkohlanbau geeignet und weitere Sorten sollen folgen.

Ein Großteil dieser genannten Sorten werden wir in diesem Jahr bei unserem jährlichen Gemüsebau Feldtag präsentieren, welcher am 10. September 2020 in Schifferstadt stattfindet.

YOOM™ Tomate hat den Innovation Award 2020 gewonnen

YOOM Tomate - Gewinner Fruit Logistica Innovation Award 2020 740x470 (1)YOOM eine einzigartige, dunkelviolette Cocktailtomate von Syngenta hat in diesem Jahr den renommierten Fruit Logistica Innovation Award (FLIA) gewonnen. Mit ihrer außergewöhnlichen Farbe und dem hellen Stern am Stielansatz ist sie sehr hübsch anzusehen. Aufgrund des sehr guten Zucker-Säure-Verhältnis hat sie einen einzigartigen Geschmack. Des Weiteren beinhaltet die Tomate höhere Mengen an Anthocyanen, Vitaminen und essenziellen Mineralien.

 

YOOM Tomate - Gewinner Fruit Logistica Innovation Award 2020Das YOOM-Projekt startet bereits in das zweite Jahr. Damit eine solide Marken- und Produktentwicklung letztendlich ihr Potenzial für die gesamte Wertschöpfungskette entfalten kann, wird die YOOM-Tomate zunächst in ausgewählten Ländern und mit einer begrenzten Anzahl an Erzeugern bzw. Partnern auf den Markt gebracht. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten und berichten, wenn die Sorte auf dem deutschen Markt breit verfügbar ist.