You are here

Share page with AddThis
 
 

Vorteile


Optimale Sicherheit durch zwei Wirkstoffe

Kontrolliert nachhaltig zunehmenden Oidium-Befall

Zugelassen auch gegen Schwarzfäule und Roten Brenner

 

Hervorragend verträglich durch moderne Flüssigformulierung

Erlaubt hohe Schlagkraft und flexible Wahl der Mischpartner

Keine Gefahr von Schäden auf den Blättern und dem Lesegut beim Einsatz zum Traubenschluss

 

Optimale Sicherheit durch zwei Wirkstoffe

Kontrolliert nachhaltig zunehmenden Oidium-Befall

Zugelassen auch gegen Schwarzfäule und Roten Brenner

 

 
 

Wirkung


Dynali - sichere Wirkung gegen Echten Mehltau

Dynali schützt durch seine translaminare und systemische Verteilung in der Pflanze gleichermaßen Blätter und Trauben. Die hohe Wirkungsstabilität gegen Echten Mehltau hat sich in vielen Versuchen, auch unter den zunehmenden Starkbefallsbedingungen bestätigt.

Syngenta - Dynali Wirkung
Syngenta - Dynali Kontrolle
 
 

Anwendung


Die überzeugende Wirkung von Dynali gegen Oidium sollte in der empfindlichsten Phase der Reben – von der letzten Vorblütespritzung bis kurz vor Traubenschluss – genutzt werden. Hier gilt es besonders die empfindlichen, wachsenden Beeren sowie das empfindliche Gewebe der Blätter zu schützen. Mit Dynali öffnet und schließt der Winzer das „Mehltau-Fenster“.

Eine langfristige Kontrolle des Echten Mehltaus mit Dynali ist gewährleistet, wenn das Produkt in Bekämpfungsstrategien mit Fungiziden aus anderen Wirkstoffklassen eingesetzt wird. Durch die Spritzfolge Thiovit Jet – Dynali – Topas, in Kombination mit weiteren nicht kreuzresistenten Oidium- Fungiziden, wird der Erreger nachhaltig und auf hohem Wirkungsniveau kontrolliert.

Syngenta - Dynali Weinbauempfehlung
 
 

Produktprofil


KULTUR Weinreben (Kelter- und Tafeltrauben)
INDIKATIONEN Echter Mehltau (Erysiphe necator), Roter Brenner (Pseudopezicula tracheiphila), Schwarzfäule (Guignardia bidwelii)
WIRKSTOFFE 30 g/l Cyflufenamid + 60 g/l Difenoconazol
WIRKSTOFFGRUPPEN Amidoxime + Azole
WIRKUNGSWEISE Translaminar + systemisch
FORMULIERUNG Dispergierbares Konzentrat (DC)
AUFWANDMENGE Basis: 0,2l/ha
Max.: 0,8 l/ha
ANZAHL ANWENDUNGEN Max. 2
ZULASSUNGSZEITRAUM BBCH 13 - 81
WARTEZEIT 21 Tage (Kelter- und Tafeltrauben)
GEBINDEGRÖSSEN 1 kg, 5 kg