Stabile Kornerträge bei besten Druscheigenschaften

NK Falkone ist seit Jahren bewährt als ertragsstarke Doppelnutzungssorte mit überzeugender Qualität.

  • Hohe Kornerträge bei guter Kornabtrocknung und wenig Bruchkorn
  • Geringer Spindelanteil und gute Druscheigenschaften
  • Hohe Silageerträge bei guter Silagequalität
  • Tolerant gegen Turcicum-Blattflecken

Anbautelegramm

Bevorzugte Nutzung
Bestandesdichte Pflanzen/m2
Standortempfehlung
Silo-/BiogasmaisKörnermais
9,0 - 10,08,0 - 9,5
  • Reifezahl:

    S 210 / K 210

    Nutzungsrichtung:

    Körnermais, Silomais und Biogas

    Zulassung:

    Deutschland 2007, Österreich 2006

    Sortentyp:

    Einfachhybride

    Korntyp:

    Hartmais-Mischtyp

    Sortenbeschreibung (BSA, 2017):

    Reifegruppe:

    früh

    Pflanzenlänge:

    mittel - lang (6)

    Anfälligkeit f. Stängelfusarium*:

    gering - mittel

    Anfälligkeit f. Maisbeulenbrand*:

    gering - mittel

    Lagerneigung:

    gering (3)

    Abreife der Restpflanze:

    grünbleibend

    Energieertrag*:

    hoch

    Stärkeertrag*:

    hoch - sehr hoch

    Kornertrag:

    hoch (7)

    Sulfonylharnstoffe:

    gute Verträglichkeit

    Anbaueignung:

    normale Böden und Standorte

    Bestandesdichte:

    8,0 - 10,0 Pfl./m2

  •  
Informations-Symbol

Ansprechpartner
Außendienst

Hier wird Kundennähe großgeschrieben:
Unsere Syngenta Experten sind vor Ort für Sie da. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein, um Ihren regionalen Ansprechpartner zu finden.

Suchen

Ihre Experten
für Maissorten

Noch mehr Kompetenz im Bereich Maissaatgut:
Syngenta hat jetzt ein Expertenteam gebildet.
Mit Ihren Sorten- und Saatgutfragen können Sie sich nun an diese Spezialisten wenden.

Suchen