Wochenbericht BeratungsCenter | Syngenta

You are here

Share page with AddThis

Wochenbericht BeratungsCenter

Fragen der Kalenderwoche KW12 - 2018

AVOXA: Ist das neue Getreideherbizid AVOXA schon zugelassen?

Ja, das neue Getreideherbizid AVOXA hat kürzlich als Fertigmischung mit zwei Wirkstoffen aus  unterschiedlichen Wirkstoffklassen die Zulassung erhalten. AVOXA darf in Winterweichweizen, Winterroggen und Wintertriticale mit 1,35 l/ha gegen Gemeinen Windhalm, Weidelgras-Arten und einjährige, zweikeimblättrige Unkräuter und mit 1,8 l/ha gegen Ackerfuchsschwanz, Trespe-Arten und Kletten-Labkraut eingesetzt werden. Eine Anwendung in Gerste ist nicht möglich.

AVOXA: In welchem Kulturstadium kann AVOXA eingesetzt werden?

Der Einsatz von AVOXA erfolgt im Frühjahr nach dem Auflaufen, einmalig im BBCH-Stadium 10 – 32 der Kultur. Die Wirkung von AVOXA erfolgt in erster Linie über die Blätter, eine Dauerwirkung ist nicht gegeben.

AXIAL 50: Ich muss jetzt im Frühjahr Ackerfuchsschwanz in der Wintergerste nachbehandeln. Welches Produkt kann ich einsetzen?

In der Wintergerste ist im Frühjahr der Einsatz von 1,2 l/ha AXIAL 50 möglich, wenn das Produkt nicht bereits im Herbst eingesetzt wurde. AXIAL 50 enthält den Wirkstoff Pinoxaden (HRAC-Gruppe: A) und darf einmalig unter anderem im Herbst mit 0,9 l/ha oder im Frühjahr mit 1,2 l/ha gegen Ackerfuchsschwanz und Weidelgras-Arten verwendet werden. Die Produkte TRAXOS und AVOXA besitzen keine Zulassung zur Anwendung in Gerste.

TRAXOS CLEAN Pack: Ich suche eine eher günstige, aber sehr breite Lösung gegen Ackerfuchsschwanz, Weidelgras-Arten und allgemeine Verunkrautung. Was empfehlen sie mir?

Eine günstige Komplettlösung für Winterweizen, Winterroggen und Wintertriticale bietet der TRAXOS CLEAN Pack. Der Pack enthält die Produkte TRAXOS, AXCLEAN und PELICAN DELTA und kann im Frühjahr im Kulturstadium BBCH 13 bis 29 gegen alle wichtigen Ungräser und Unkräuter gemeinsam eingesetzt werden. Sie erfassen damit zuverlässig Ungräser wie Ackerfuchsschwanz, Windhalm und Weidelgras-Arten als auch Unkräuter wie Vogelmiere, Kletten-Labkraut, Stiefmütterchen, Taubnessel, Ehrenpreis oder Kornblume. Der Pack wird mit 1,2 l/ha TRAXOS, 75 ml/ha AXCLEAN und 75 g/ha PELICAN DELTA angewendet.

TRAXOS CLEAN Pack: Ab welcher Temperatur kann der TRAXOS CLEAN Pack im Winterweizen eingesetzt werden?

Die im TRAXOS CLEAN Pack enthaltenen Produkte TRAXOS, AXCLEAN und PELICAN DELTA sind nicht auf spezifische Temperaturbereiche angewiesen und können daher auch sehr gut bei niedrigen Plusgraden eingesetzt werden. Anwendungen bei Frost dürfen nicht erfolgen. Ganz allgemein sollten sie bei Herbizid-Behandlungen immer auf die Temperaturen in den Nächten NACH der Anwendung achten. Sinken die Temperaturen nachts unter 0°C muss die Behandlung aus Verträglichkeitsgründen verschoben werden. Andernfalls können Blattaufhellungen und Schäden an der Kultur auftreten.